Milliardär Eric Sprott setzt auf Tudor Gold – profitieren Sie jetzt maximal im Gold-Bullenmarkt mit diesem Weltklasse-Explorer!

Wenn erfolgreiche Star-Investoren Hinweise zu ihren früheren Erfolgen und derzeitigen strategischen Investmentpositionen geben, hören clevere Anleger genauer hin:

Eric Sprott hat kürzlich in einem Interview neben seiner bullischen Einschätzung zu Gold auch Hinweise zu seiner signifikanten strategischen Beteiligung an Tudor Gold Corp. gegeben.

Hier finden Sie den Link zum Interview vom 19.07.2019 (ab 10:25 bis 11:50)


Im Interview vergleicht er Tudor Gold mit seinem früheren Investment Seabridge Gold, die von Mai 2005 bis Oktober 2007 um sagenhafte 1.525 % explodierte. Gold stieg im gleichen Zeitraum „nur“ um ca. 100 % von 420,- auf 820,- USD. Das verdeutlicht einmal mehr sehr gut, welchen Hebel ausgewählten Goldaktien auf den Goldpreis haben können, mit dem man sein Geld schnell vervielfachen kann!

Der legendäre Star-Investor und Milliardär Eric Sprott war bei den letzten Kapitalerhöhungen von Tudor Gold dabei und sitzt im gleichen Boot mit den Investierten dieser einmaligen Goldstory.

Eric Sprott hat am 19.07.2019 weitere 3 Mio. CAD in Tudor Gold investiert, die sich seiner Meinung nach genauso entwickeln wie seinerzeit Seabridge. Sprott sieht die Chance, dass eine Goldlagerstätte mit 10-20 Mio. Unzen Gold identifiziert werden kann. Und dabei liegt das Flaggschiffprojekt ‚Treaty Creek‘ von Tudor Gold im gleichen geologischen Trend und direkt neben dem ‚KSM‘-Projekt von Seabridge Gold!

Tudor Gold – auf den Spuren von Seabridge Gold! Im letzten Gold-Bullenmarkt stieg die Aktie von Seabridge Gold um sagenhafte 1.525 % – das Flaggschiffprojekt von Tudor Gold (‚Treaty Creek‘) liegt direkt zwischen den Konzesssionsflächen von Seabridge Gold und Pretium Resources!!!

Und das sind genau die erwarteten Kursbewegungen, die Anleger und Trader zu erwarten haben, wenn eine Explorationsgesellschaft eine erfolgreiche Bohrsaison durchführt.

Tudor hat bereits auf seinem Flaggschiffprojekt ‚Treaty Creek‘ sagenhafte Bohrergebnisse bei den Zielen ‚Goldstorm‘ und ‚Copper Belle‘ veröffentlicht, wie z.B.

Bohrloch CB-18-39 mit 0,981 g/t Gold über 563,8 Meter

Bohrloch CB-17-06 mit 0,672 g/t Gold über 410,0 Meter

Bohrloch CB-17-24 mit 1,307 g/t Gold über 115,5 Meter

Bohrloch CB-17-26 mit 1,784 g/t Gold über 149,1 Meter

Erst Anfang dieser Woche veröffentlichte Tudor Gold die Ergebnisse der ersten drei Bohrlöcher des 2019er Bohrprogramms. Es waren absolute Weltklasse Bohrlöcher:

Bohrloch GS19-42: 0,683 g/t Gold über 780 Meter

Bohrloch GS19-41: 0,589 g/t Gold über 325 Meter

Bohrloch GS19-40: 0,443 g/t Gold über 327 Meter

Wir warten gespannt auf weitere Nachrichten vom diesjährigen Bohrprogramm!

Die Aktie von Tudor Gold gehört bisher mit einer Performance von mehr als 170 % seit Jahresanfang zu den Top Gewinnern am kanadischen Aktienmarkt! 

Und das sollte erst der Anfang der einzigartigen Explorationsstory von Tudor Gold sein! Während Gold seit Jahresbeginn „nur“ rund 11 % zulegen konnte, legte Tudor Gold um das15-fachen zu! Eine klare Outperformance gegenüber Gold! 

Hintergrundinformationen zu Tudor Gold

Tudor Gold ist ein Explorationsunternehmen mit Fokus auf Edelmetall- und Basismetallprojekten in der kanadischen Provinz British Columbia. Die Projekte befinden sich im berühmten ‚Goldenen Dreieck‘, einem Gebiet, in der es diverse historische Minen gibt sowie mehrere große Lagerstätten beherbergt, die in Produktion gebracht werden können. Das 17.913 Hektar große ‚Treaty Creek‘-Projekt, an dem Tudor Gold zu 60 % beteiligt ist, grenzt an das ‚KSM‘-Areal von Seabridge Gold Inc. und im Südwesten und an das Projekt ‚Brucejack‘ von Pretium Resources Inc. im Südosten. Das Unternehmen ist außerdem zu 60 % an dem ‚Electrum‘-Projekt beteiligt und zu 100 % an dem 15.657 Hektar großen ‚Crown‘-Projekt.

Die Region ‚Goldenes Dreieck‘ zählt zu den ergiebigsten Goldregionen Kanada’s. Mehr als 83 Mio. Unzen Gold und über 16,7 Mrd. Pfund Kupfer wurden bereits in direkter Nachbarschaft des Weltklasse-Explorers Tudor Gold gefunden!

Tudor Gold kontrolliert vier Konzessionsflächen mit insgesamt 35.518 Hektar in der extremen aussichts- und ertragreichen Region im kanadischen ‚Goldenen Dreieck‘. Wie Sie der Grafik unten entnehmen können, befinden sich im Umkreis von wenigen Kilometern diverse Weltklasseprojekte wie z.B. Pretium Resources (34 Mio. Unzen Gold) und Seabridge Gold (49,7 Mio. Unzen Gold).

Sind Sie dabei, wenn das Management erneut Geschichte schreibt? Der Gründer von Tudor Gold ist kein geringerer als der Walter Storm, einer der Mitgründer im Jahr 2004 der kanadischen Osisko Mining. Die Marktkapitalisierung stieg damals von unter 10 Mio. CAD auf über 4,5 Mrd. CAD.

Wird es Walter Storm dieses Mal wieder schaffen, für Aktionäre phänomenale Kursgewinne zu erzielen? Wir meinen ja! Die lizenzierten Konzessionsflächen sind extrem aussichtsreich und Tudor Gold hat ein starkes Management-Team zusammengestellt.

Mit Ken Konkin konnte Tudor einen mehrfach ausgezeichneten Star-Geologen verpflichten, der u.a. bei der Entdeckung der Weltklasse-Lagerstätte ‚Valley of Kings‘ von Pretium Resources maßgeblich beteiligt war.

Tudor Gold hat alles was eine erstklassige Explorationsgesellschaft ausmacht, und eine echte Tenbagger Chance!

Top Fakten & Höhepunkte:

  • Erstklassige Lage: Riesiges Landpaket im weltberühmten kanadischen ‚Goldenen Dreieck‘ – im Umkreis von nur wenigen Kilometern wurden bereits mehr als 83 Millionen Unzen Gold entdeckt.
  • Das Flaggschiffprojekt ‚Treaty Creek‘ liegt direkt neben den größten Weltklasselagerstätten und Minen (Seabridge Gold und Pretium Resources).
  • Extrem aussichtsreiches Projektportfolio mit über 35.518 Hektar an Konzessionsflächen, verteilt auf vier Projekte.
  • Exzellente geologische Lage der akquirierten Landpakete im bergbaufreundlichen British Columbia in Kanada.
  • Top Management – Sehr erfahrenes und erfolgreiches Team unter der Leitung des renommierten Walter Storm, Mitbegründers des kanadischen Bergbauunternehmens Osisko MiningKen Konkin, ein mehrfach preisgekrönter Geologe leitet das Bohrprogramm in 2019. Er war maßgeblich an der Entdeckung der Lagerstätte ‚The Valley of Kings‘ von Pretium Resources beteiligt (8 Millionen Unzen Gold).
  • Mit 77 Mio. CAD Marktkapitalisierung ist Tudor Gold noch extrem günstig bewertet, gegenüber den direkten Nachbarn Seabridge Gold (1,2 Mrd. CAD) und Pretium Resources (2,7 Mrd. CAD).
  • Top Infrastruktur, insbesondere durch diverse Minen in der unmittelbaren Umgebung.
  • Weltklasse-Bohrergebnisse beim Flaggschiffprojekt ‚Treaty Creek‘: Das laufende 2019er Bohrprogramm ergab erstklassige kontinuierliche Mineralisierungsabschnitten z.B. Bohrloch GS19-42: 0,683 g/t Gold über 780 Meter!
  • Tudor hat auch top Bohrergebnisse in 2018 veröffentlicht: Bohrloch CB-18-39 ergab 0,981 g/t Gold über 563,8 Meter!
  • Enormes Explorationspotenzial – große Teile der Explorationsprojekte sind noch unerforscht. 
  • Die Konzessionsflächen von Tudor Gold haben das Potenzial mehrere Millionen Unzen Gold zu beherbergen und damit hohes Explorationspotential!
  • Tudor Gold ist ein erstklassiges Übernahmeziel für Edelmetallproduzenten in der Region, deren Minen erschöpft sind und die neue Erzkörper zu ihrem Projektportfolio hinzufügen wollen oder müssen.
  • Direkte angrenzende Nachbarn entwickeln ihre Projekte weiter: Die Erschließung der ‚KSM‘-Lagerstätte mit einer geplanten Tunnelroute durch das Konzessionsgebiet ‚Treaty Creek‘ wäre für Tudor Gold sehr vorteilhaft!
  • Klares Vertrauensvotum – Firmengründer halten eine beachtliche Aktienposition in Tudor, was jeden feindlichen Übernahmeversuch erschweren wird. An den jüngsten Kapitalerhöhungen waren mehrere äußerst erfolgreiche Bergbauinvestoren wie der renommierte Eric Sprott beteiligt. Er hält mittlerweile über 10 % an Tudor Gold!
  • Starker Newsflow über die Ergebnisse des 2019er Bohrprogramms in den nächsten Monaten erwartet.

Tun Sie es Eric Sprott, dem Mann mit dem Goldfinger gleich! Tudor Gold notiert heute da, wo Seabridge Gold im Jahr 2005 stand, bevor sich der Aktienkurs vervielfachte. Die Aktie ist auf dem Kaufradar unzähliger Goldinvestoren – alle warten auf weiteren Newsflow in den nächsten Monaten!

Die unmittelbaren Nachbarn von Tudor Gold sind Seabridge Gold (Marktkapitalisierung 1,2 Mrd. CAD)und Pretium Resources (2,7 Mrd. CAD). Die derzeitige Marktkapitalisierung von Tudor Gold liegt jedoch nur bei niedrigen rund 77 Mio. CAD. Da ist noch viel Luft nach oben!

Informationen zu Tudor Gold:

Name: Tudor Gold Corp.
Börsen-Ticker Deutschland: TUC
Börsen-Ticker Kanada: TUD.V
Letzte Kursein Deutschland: 0,476 
Letzte Kurse in Kanada: 0,69 CAD
ISIN: CA89901P1071
WKN: A2AJ7Y

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Jörg Schulte, JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder Mitarbeiter des Unternehmens jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z.B. Long- oder Shortpositionen) können. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den „Webseiten“, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) bezahlt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann. Besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte "Small Caps") und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.

Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien, noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wieder und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Lesen Sie hier – https://www.js-research.de/disclaimer-agb/-. Bitte beachten Sie auch, falls vorhanden, die englische Originalmeldung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Global Biotech Network Ltd
35 Buckingham Gate, Suite 39
SW1E 6PA London
Telefon: +49 (151) 55515639
Telefax: +49 (2983) 974040
http://www.global-biotech-network.com/contact

Ansprechpartner:
Jörg Schulte
Telefon: +49 (2983) 974041
E-Mail: j.schulte.research@gmail.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel