Einblicke in die Sicherheit heutiger Automobile

Was sind bekannte Sicherheitsprobleme in Fahrzeugen? Wie werden Sicherheitsprüfungen durchgeführt? Welche Absicherungen gibt es für autonome Fahrzeuge? Im kommenden Vortrag der Jubiläumsvortragsreihe „10 Jahre IT-Sicherheit“ an der Hochschule Aalen beantwortet Bastian Könings diese Fragen und spricht über Automotive Security.  Die Veranstaltung findet am Dienstag, 18. Juni 2019, um 18 Uhr, in der Aula der Hochschule Aalen, Beethovenstraße 1, statt.

Im abschließenden Vortrag der Jubiläumsvortragsreihe „10 Jahre IT-Sicherheit“ an der Hochschule Aalen gibt Bastian Könings von der Schutzwerk GmbH Einblicke in bekannte Sicherheitsprobleme im Fahrzeugumfeld und in das Vorgehen bei Sicherheitsprüfungen von Fahrzeugen bei Schutzwerk. Er ist Managing Consultant der Schutzwerk GmbH, einem international tätigen Unternehmen, das sich auf die unabhängige Prüfung und ganzheitliche Optimierung aller Aspekte der Informations- und IT-Sicherheit spezialisiert hat. Der Vortrag gibt außerdem einen Ausblick auf aktuelle Bestrebungen in der Absicherung von zukünftigen autonom fahrenden Fahrzeugen, die im Rahmen des BMBF-geförderten Projekts SecForCARs erforscht und entwickelt werden. Hierbei beteiligt sich die Schutzwerk GmbH insbesondere an der Entwicklung neuer Methoden und Werkzeuge für die Sicherheitsanalyse von autonomen Fahrzeugen.

Die Hochschule Aalen führte als eine der ersten Hochschulen bundesweit das Studienangebot IT-Sicherheit im Studiengang Informatik ein. Anlässlich des 10-jährigen Bestehens findet im Sommersemester 2019 eine öffentliche Vortragsreihe rund um die Themen Informationssicherheit, Automotive Security, IT-Sicherheit der Digitalisierung und IT-Forensik statt. Der Vortrag findet am Dienstag, 18. Juni, um 18 Uhr, in der Aula der Hochschule Aalen, Beethovenstraße 1, statt.


Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hochschule Aalen – Technik und Wirtschaft
Beethovenstr. 1
73430 Aalen
Telefon: +49 (7361) 576-0
Telefax: +49 (7361) 576-2250
http://www.htw-aalen.de

Ansprechpartner:
Jana Ling
PR-Volontärin Kommunikation
Telefon: +49 (7361) 576-1058
E-Mail: jana.ling@hs-aalen.de
Saskia Stüven-Kazi
Kommunikation / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (7361) 576-1056
Fax: +49 (7361) 576-1057
E-Mail: kommunikation@hs-aalen.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.