Battery Experts Forum erreicht Weltbekanntheit

Das Battery Experts Forum als Europas größte Konferenz der Batterie-Branche hat 2019 eine ausverkaufte Premiere auf der Messe in Frankfurt am Main gefeiert. Mit der Expansion kam die BMZ Gruppe als Veranstalter der hohen Nachfrage nach und hat die neue Location für drei Tage zu dem Branchen-Treff der Batterietechnologie verwandelt. Und damit nicht genug – in 2020 verdoppelt sich das Battery Experts Forum erneut und nimmt somit Fahrt zur weltgrößten Batterie-Konferenz auf.

Save the Date 2020

Der Termin für kommendes Jahr steht fest – vom 29. September bis 1. Oktober 2020 wird das Event nun mit einer zusätzlichen Messehalle auf über 18.000 m² in Frankfurt am Main stattfinden. Damit bietet das Battery Experts Forum weitere Ausstellungsflächen an und gewinnt als international etablierte Konferenz zunehmend an Messe-Charakter. Demnach wird bei der nächsten Auflage als Mehrwert für Besucher und die ausstellenden Firmen auch ein Messe-Tag hinzukommen, parallel zu den rund 100 Fachvorträgen eröffnet die Ausstellung ihre Tore für drei Tage. 2020 erwartet der Veranstalter 160 Aussteller und rund 5.000 Teilnehmer aus über 50 Nationen. Der Eintritt zur Ausstellung wird darüber hinaus erstmalig kostenfrei über ein Messe-Ticket ermöglicht.


Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BMZ Batterien-Montage-Zentrum GmbH
Am Sportplatz 28
63791 Karlstein
Telefon: +49 (6188) 9956-0
Telefax: +49 (6188) 9956-900
http://www.bmz-group.com

Ansprechpartner:
Christian Adamczyk
Telefon: +49 (6188) 9956-770
E-Mail: christian.adamczyk@bmz-group.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.