Modern, interaktiv und regional: C3 Berlin hat den digitalen Auftritt der Oberösterreichischen Nachrichten erneuert

Funktionelle Revolution des digitalen Auftritts mit neuen Features, Funktionen und Formatideen – C3 Creative Code and Content modernisiert den wichtigsten Online-Kanal der Oberösterreichischen Nachrichten (OÖN). Am 7. Mai 2019 ist das Redesign des erfolgreichen Portals nachrichten.at live gegangen. Parallel erfolgte ebenfalls ein Face-Lift für die Print-Ausgabe.

Entstanden ist eine lebendige Plattform, die ein einzigartiges Leseerlebnis bietet ­– auf dem PC genauso wie auf dem Smartphone und in der App. Die schlankere Informationsarchitektur erleichtert die Navigation und Nutzung der Inhalte. Neue Features sorgen für ein noch attraktiveres Online-Angebot. Dazu zählt „OÖ Live“, ein Newsfeed für hyperlokale Nachrichten und nutzergenerierte Inhalte. Angereicht wird er mit Interaktionselementen und Social-Media-Verknüpfungen. Täglich von 7 bis 18 Uhr liefert der Newsfeed einen Überblick über die Themen des Tages – mit Texten, Bildern und Videos. Neu ist auch der Bereich Leserreporter mit von Nutzern generierten Inhalten. Damit rückt nachrichten.at näher an die Lebenswelt der Leser, fördert die Interaktion und bietet einen Mehrwert in unterschiedlichen Kontexten.

Ein weiteres Ziel war es, den digitalen Umsatz nachhaltig zu erhöhen. Dafür wurden die Einführung von Premium Content vorbereitet, neue Sponsoring- und Branding-Möglichkeiten geschaffen und der Wert des Abonnements durch neue Funktionen erhöht. Neue Features und Formate für unterschiedliche Informationsbedürfnisse stärken die Beziehung zu den Nutzern. Zum Beispiel werden Artikel in Themenbereiche gebündelt. Auch lassen sich Updates zu Lieblingsthemen und -autoren abonnieren, sodass Nutzer stets up-to-date bleiben. Die neue nachrichten.at ist zudem modular aufgebaut, um künftigen Entwicklungen Raum zu geben.


„Wir haben in enger Zusammenarbeit mit C3 unsere digitalen Kanäle von Grund auf erneuert. Die Berliner haben nicht nur den visuellen Relaunch unterstützt, sondern auch innovative Lösungen für eine stärkere Nutzerbindung gefunden. Schon kurz nach dem Start haben wir sehr viel positive Resonanz von unseren Leserinnen und Lesern bekommen“, sagt Clemens Thaler, Leiter Online & Digitale Medien von den Oberösterreichischen Nachrichten. Der neue Push-Service wurde in den ersten drei Tagen mehr als 60.000 Mal abonniert, die Sichtbarkeit der Seite in den Suchmaschinen ist ebenfalls nachweislich gestiegen.

Bereits 2011 hat C3 den gedruckten OÖN ein neues Gesicht gegeben. Das war so erfolgreich, dass die OÖN Anfang 2018 wieder auf die Agentur zugekommen ist. „Die Herausforderung, den digitalen Auftritt zu erneuern, haben wir natürlich gerne angenommen. Gemeinsam haben wir ein News-Portal umgesetzt, das die erfolgreiche Medienmarke fit für die Zukunft macht“, sagt C3-Geschäftsführer.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

C3 Creative Code and Content GmbH
Heiligegeistkirchplatz 1
10178 Berlin
Telefon: +49 (30) 440-320
http://www.c3.co

Ansprechpartner:
Stefan Fehm
Marketing & Business Development C3 Group
Telefon: +49 (30) 44032-2132
Fax: +49 (30) 44032-20
E-Mail: Stefan.Fehm@c3.co
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.