Begeisterung für die Naturwissenschaften mithilfe des Smartphones

Mit dem Daumen zur Naturwissenschaft, eine fantastische 360° Reise durch Dein Smartphone Berufsorientierung ist aktuell eins der wichtigen Schlagworte im Bildungsbereich. Wirtschaft und Wissenschaft werden in Zukunft immer mehr hochqualifizierte Fachkräfte benötigen, um dem steigenden Innovationsdruck standhalten zu können. Die Grundlage dafür ist möglichst früh bei Schülerinnen und Schülern Interesse für naturwissenschaftliche Fächer zu schaffen und Ihnen einen Ausblick zu geben, was Sie mit diesen erreichen können.

Doch wie führt man die daumenbewegende Smartphone Generation an dieses Thema ran ohne das eine „langweilig Alder“, „Mega out und peinlich“ durch die Kuppel des Planetariums raunt? Ganz klar! Mit einer Geschichte über ein Smartphone, welche quer durch diese faszinierende Technik führt.

Das Thema des Films wird auf eine lockere und jugendgerechte Art angegangen, sowohl sprachlich als auch stilistisch wird sich an der Jugendkultur orientiert. So ist das Thema zwar vordergründig, aber doch sehr humoristisch verpackt. Die verschiedenen Wissenschaften werden mit dem Smartphone in Verbindung gesetzt. Was steckt an Wissen darin und wie wurde oder wird es angewendet. Dadurch erreicht der Film ein lebensweltlichen Bezug und auch abstraktere Themen können verständlich umgesetzt werden. Die große Bandbreite der Anwendung von Wissenschaften wird eine zentrales Thema sein.


Weltpremiere vor internationalen Publikum war während es 13. Fulldome-Festivals Jena am 24. Mai 2019. Die Reaktionen auf die neue Art an das junge Publikum zwischen 10 und 18 Jahren zu gehen waren eindeutig. Man kann die technik-affine Generation nur mit der Erklärung genau dieser Technik erreichen und für die Naturwissenschaft begeistern. Das Ziel wurde auf jeden Fall mit dieser Idee von Ronny Elsner vom Astronomischem Zentrum Gera e.V. erreicht.

Schon Ende Juni 2019 kann der Film in deutscher und später in englischer Sprache weltweit in Planetarien, ob groß oder klein, gezeigt werden.

Über Astronomisches Zentrum Gera e. V.

Der Verein wurde 2015 gegründet und hat seitdem ein Planetarium eröffnet und die Sternwarte Gera vor dem Vergessen bewahrt. Aktuell wird der Neubau der Schul- und Volkssternwarte geplant. Die Eröffnung wird 2025 angestrebt.

Für 2020 soll der Einstieg in die Forschung & Entwicklung realisiert werden um eine Verbindung zwischen der Förderung der MINT Fächer mit der der Wissenschaft bzw. der Industrie anzustreben.

Wir haben uns zur Aufgabe gemacht, alle Schüler der Region für die Naturwissenschaften zu begeistern. Dafür werden wir mit praktischen Ergänzungen den theoretischen Unterricht interessanter gestalten und das Interesse der Schüler durch aktives Mitmachen und durch AHA Effekte wecken. Denn nur über Begeisterung und Leidenschaft werden wir die Wissenschaftler und Forscher von Morgen finden, fördern und ausbilden.

Weitere Informationen zu unserem Verein und zu unseren Bildungsangeboten finden Sie unter: http://www.astronomisches-zentrum-gera.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Astronomisches Zentrum Gera e. V.
Am Sportplatz 20
07552 Gera
Telefon: +49 (365) 4230030
http://www.astronomisches-zentrum-gera.de

Ansprechpartner:
Ronny Elsner
Telefon: +49 (365) 4230030
E-Mail: presse@astronomisches-zentrum-gera.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.