OEKO-TEX® klärt Messebesucher zum Thema „Dschungel der Fashion-Siegel“ auf

Ganz nach dem Motto "slow ist das neue fast, green ist das neue black und eco ist das neue cool" findet vom 5. bis zum 7. April 2019 die zweite Ausgabe der Greenstyle Munich Messe und Konferenz im Isarforum des Deutschen Museum in München statt. Neben rund 40 Ausstellern und Brands, die den Besuchern der Messe ihre innovativen wie nachhaltigen Kollektionen präsentieren, bietet die "Greenstyle Conference" Konsumenten, Fachbesuchern, Pressevertretern und Influencern außerdem zahlreiche Möglichkeiten, sich weitergehend über das Thema Nachhaltigkeit in der Fashionindustrie zu informieren.

Bewusstsein durch Wissen

Am Samstag, den 6. April sprechen unter anderem Georg Dieners, Generalsekretär der internationalen OEKO-TEX® Gemeinschaft und Dr. Andreas Jacobs (Bundesministerium für wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit) über das wichtige Thema Fashion-Siegel und erklären, was die unterschiedlichen Siegel bedeuten bzw. was die Politik für mehr Orientierung im "Siegel- Dschungel" unternimmt.


Save the Date:

Sie sind herzlich eingeladen, an dem Vortrag von Georg Dieners und Dr. Andreas Jacobs teilzunehmen.

Wann? Samstag, 6. April 2019, 17:15 Uhr
Wo? Isarforum im Deutschen Museum

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Über OEKO-TEX® Association

Mit über 25 Jahren Erfahrung ist OEKO-TEX® weltweit führend darin, Konsumenten und Unternehmen zu ermöglichen, unseren Planeten durch verantwortungsvolles Handeln zu schützen. OEKO-TEX® bietet standardisierte Lösungen mit denen Kunden ihre Herstellungsprozesse optimieren können und die dazu beitragen, hochwertige und nachhaltige Produkte auf den Markt zu bringen. Alle Dienstleistungen des OEKO-TEX® Portfolios dienen dazu, die Systeme, Prozesse und Produkte unserer Kunden zu stärken und – letztendlich – nachhaltigere Unternehmen zu schaffen. Aktuell arbeiten 14.000 Hersteller, Marken und Handelsunternehmen in mehr als 100 Ländern mit OEKO-TEX®, um sicherzustellen, dass ihre Produkte auf mögliche Schadstoffe überprüft werden. Gleichzeitig nutzen Millionen von Verbrauchern rund um den Globus die OEKO-TEX® Labels als Orientierung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

OEKO-TEX® Association
Genferstraße 23
CH8027 Zürich
Telefon: +41 44 501 26 00
http://www.oeko-tex.com

Ansprechpartner:
Maureen Nauen
Lottmann PR
Telefon: +49 (211) 49848814
Fax: +49 (211) 49848819
E-Mail: m.nauen@lottmann-pr.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.