Arndt Automobile und Choice auf dem Weg in eine neue mobile Welt

Das in Neuss ansässige Unternehmen Arndt Automobile und der Full-Service-Provider Choice aus Nürnberg gehen ab sofort gemeinsame, innovative Wege. Mittels eines Anfang Februar 2019 geschlossenen Vertrags zwischen Arndt und Choice wurde der Grundstein für eine strategische Partnerschaft mit klarer Ausrichtung auf die Zukunft gelegt.

Arndt ist seit Jahrzehnten erfolgreich auf dem Automobilmarkt und in der Vermietbranche tätig. Die Kooperation mit Choice ermöglicht es dem Unternehmen, sich weiter auf das Kerngeschäft zu konzentrieren und gleichzeitig moderne Systeme und Prozesse zu implementieren. Choice liefert als Mobilitätsdienstleister nicht nur innovative Software und IT-Systeme, Fahrzeugeinkaufskonditionen sowie die Digitalisierung des Vermietprozesses, sondern unterstützt Arndt auch bei der zukunftsweisenden Entwicklung hin zu einem vollständigen Mobilitätsanbieter.

„Die Partnerschaft mit Arndt ist ein toller Erfolg für Choice. Der persönliche und respektvolle Kontakt zu Arndt hat dazu geführt, dass Choice zur weiteren Entwicklung eines seit Jahrzehnten erfolgreich operierenden Unternehmens beitragen darf. Gemeinsam mit Arndt strategisch die Zukunft der Mobilität mitzugestalten – das ist die gemeinsame Vision“, so Jürgen Lobach, Geschäftsführer Choice GmbH.


Ein junges, innovatives Team von IT-Spezialisten bei Choice bietet Arndt als Premiumpartner die Chance, an vorhandenen digitalen Lösungen zu partizipieren und zeitnah neue eigene Konzepte mit zu entwickeln. Die Begeisterung für neue, innovative Konzepte für Kunden und Partner sorgt nach einem für Arndt herausfordernden Jahr 2018 schon jetzt für Aufbruchsstimmung bei den Mitarbeitern.

„Choice hat uns durch seinen professionellen und partnerschaftlichen Auftritt im Dezember begeistert. Nun sind wir mit modernen Plattformen und innovativen Mobilitätskonzepten endlich gut gerüstet für die notwendige Digitalisierung mit unserem breit aufgestellten Premiumfuhrpark“, so Frauke Arndt, Geschäftsführerin der Arndt Automobile GmbH.

Über die Choice GmbH

Die Choice GmbH, bis 2018 als CCUnirent System GmbH bekannt, hat sich seit ihrer Gründung im Jahr 2002 von einer Fahrzeugeinkaufsgesellschaft über einen Prozessdienstleister hin zu einem Enabler für Mobility as a Service entwickelt. Choice bietet ein vollständiges Dienstleistungsspektrum an maßgeschneiderten und zukunftsweisenden Mobilitätslösungen. Das Angebot reicht von Carsharing über Mobilitäts-Apps bis hin zum schlüssellosen Fahrzeugzugang via Smartphone. Über 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter innerhalb der Choice Group beschäftigen sich täglich mit der Erarbeitung dieser modernen Nutzungskonzepte, um deren B2B-Kunden zu begeistern. Zum Unternehmensverbund von Choice zählen die Tochtergesellschaften Choice Spain & Portugal S.L., insertEFFECT GmbH, remoso GmbH, Fuhrwerk Plus GmbH und Jurpex GmbH. Kunden von Choice sind Automobilhersteller, Fahrzeugimporteure, Autohandelsgruppen, Autovermietunternehmen, Banken, Industrieunternehmen, Versicherungen sowie jegliche Art von Flottenbetreibern und Unternehmen mit Interesse am dynamischen Megatrend Mobilität.

Weitere Informationen unter www.choice.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Choice GmbH
Thomas-Mann-Straße 16 – 20
90471 Nürnberg
Telefon: +49-911-480499-0
Telefax: +49-911-480499-29
https://www.choice.de

Ansprechpartner:
Toni Opl
Team Marketing, Kreativität & Innovation
Telefon: +49 (911) 31047-712
E-Mail: t.opl@choice.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.