Ausrichtung auf internationale Kunden

Caverion erhielt den Zuschlag für zwei länderübergreifende Facility-Management-Aufträge. Für den Kunden Technopolis wird Caverion an fünf Standorten in drei Ländern arbeiten. Für das Unternehmen Gasum übernimmt Caverion die technische Wartung von Gastankstellen in drei Ländern. Über die Auftragssummen wurde Stillschweigen vereinbart. Damit ist es Caverion gelungen, zwei bedeutende internationale Kunden zu gewinnen.

„Diese beiden Aufträge bestätigen unsere Konzernstrategie. Uns ist es gelungen, unser umfangreiches fachliches Know-how länderübergreifend zu bündeln. Dadurch sind wir ein attraktiver Partner für internationale Kunden, die an jedem Standort ein einheitlich hohes Leistungsniveau erwarten“, sagt Caverion Geschäftsführer Frank Krause. „Wir bieten maßgeschneiderte Betreibermodelle, die wir eins zu eins in allen Ländern, in denen unser Kunde ansässig ist, umsetzen.“ Eine wichtige Rolle spielten dabei auch digitale Lösungen: „Beide Kunden haben sich für die Fernüberwachung ihrer gebäudetechnischen Anlagen entschieden. Alle Systeme werden zentral im jeweiligen Operational Center in Finnland und Schweden überwacht und ausgewertet.“

Die Investition von Caveron in Digitalisierung und Vertrieb seiner Facility-Management-Dienstleistungen zahlt sich aus: Im vergangenen Geschäftsjahr wuchs die Konzernsparte um 2,5 Prozent. „Wir erwarten auch für 2019 eine weitere positive Entwicklung“, so Krause weiter.


Technopolis ist Anbieter für flexible Büro- und Coworking-Räume und unterhält 17 Campusse in sieben nordischen Ländern. Rund 1.600 Unternehmen mit 50.000 Mitarbeitern nutzen die Dienste von Technopolis. Caverion verantwortet seit Anfang 2019 die technische Wartung, das Energiemonitoring und die Fernüberwachung an fünf Standorten in Finnland, Schweden und Norwegen.

Für das Energieunternehmen Gasum übernimmt Caverion ab sofort die technische Wartung aller Gastankstellen in Finnland, Schweden und später in Norwegen. Darüber hinaus verantwortet Caverion die Fernüberwachung der Anlagen. Ein Helpdesk-Services steht rund um die Uhr an sieben Tagen die Woche zur Verfügung. 

Über die Caverion Deutschland GmbH

Caverion ist Anbieter technischer Lösungen und Services für Gebäude, Industrieanlagen und Infrastrukturprojekte. Unser Dienstleistungsangebot deckt den gesamten Lebenszyklus von Gebäuden ab – von der Planung, über die Errichtung bis zum Betrieb. Unsere Vision: die erste Wahl für digitale Umgebungen und das für Kunden, Mitarbeiter, Geschäftspartner und Investoren. Annähernd 16.000 Mitarbeiter in 10 Ländern in Nord-, Zentral- und Osteuropa erwirtschafteten 2018 einen Umsatz von mehr als 2,2 Mrd. Euro. Die Aktie des Unternehmens ist im NASDAQ OMX an der Börse in Helsinki gelistet.

Caverion Deutschland GmbH ist Anbieter für technische Gebäudeausrüstung in allen Gewerken sowie für Facility Services in Deutschland. In bundesweit 19 Niederlassungen beschäftigt Caverion Deutschland rund 2.200 Mitarbeiter. www.caverion.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Caverion Deutschland GmbH
Riesstraße 8
80992 München
Telefon: +49 (89) 374288-500
Telefax: +49 (89) 374288-520
http://www.caverion.de

Ansprechpartner:
Beate Eichinger
Marketing & Kommunikation
Telefon: +49 (991) 3104160
E-Mail: beate.eichinger@caverion.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.