MWM präsentiert innovative Gasmotoren auf der E-world 2019

Im Fokus des Messestandes in Halle 2, Stand 100, stehen die neuen MWM Aggregate TCG 3020 V20 und TCG 3016. Zudem werden die MWM Experten Fragen rund um die Themen Flexibilisierung, Digitalisierung und Anlagen-Peripherie beantworten.

Die Flexibilisierung der Energieerzeugung nach den Anforderungen des Energiemarktes wird auch in Zukunft immer mehr an Bedeutung gewinnen, dies wurde auch aus den aktuellen Ergebnissen der Kohlekommission der Bundesregierung deutlich. Die MWM Gasaggregate werden entsprechend der individuellen Herausforderungen an die Energiekonzepte der Kunden angepasst und sind mit vielen verschiedenen Gastypen und -qualitäten nutzbar. Die maßgeschneiderten Produkte stehen daher für hohe Effizienz sowie hohe Rentabilität für unterschiedliche Anwendungen.

Der kürzlich neu auf den Markt gebrachte Gasmotor TCG 3020 V20 erreicht mit einer Leistung von 2.300 kWel bei gleicher Größe in einem kompakteren Design eine bis zu 15 Prozent höhere Ausgangsleistung als sein Vorgängermodell. Es ist flexibel einsetzbar für Anwendungsbereiche mit Erdgas, Biogas, Deponie- und Propangas. Das Allround-Talent unter den Gasmotoren zeichnet sich zusätzlich durch einen sehr niedrigen Ölverbrauch bei hohen Wirkungsgraden sowie durch geringe Betriebskosten aus und bietet so eine optimale Balance zwischen Effizienz und Zuverlässigkeit.


Die neuentwickelten Aggregate der Baureihe TCG 3016 arbeiten in drei Zylindervarianten in einem Leistungsbereich von 400 kWel bis 1.000 kWel und sind flexibel für sämtliche Gasarten einsetzbar. Die gesteigerte Robustheit des Motors sorgt für eine höhere Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit. Der TCG 3016 ist perfekt auf die Herausforderungen der Industrie 4.0 zugeschnitten.

Durch die ganzheitlich digitalisierte Kraftwerkssteuerung TPEM (Total Plant & Energy Management) sind die MWM Anlagen individuell an Kundenwünsche und den jeweiligen Anwendungsfall abstimmbar und damit optimal an die Anforderungen eines dynamischen Marktumfelds und der Flexibilisierung der Energieerzeugung angepasst. Die Gasaggregate können mit kundenindividuellen Serviceplänen sowohl im Regel- als auch im Flexbetrieb laufen und bieten so eine bedarfsorientierte Einspeisung in die Energienetze.

Das MWM Messeteam freut sich darauf, über Produkte und Serviceleistungen zu informieren und Kunden individuell zu ihren Anwendungsfällen zu beraten.

 

Über die Caterpillar Energy Solutions GmbH

Caterpillar Energy Solution steht mit seinen beiden Marken MWM und Cat für hocheffiziente und umweltfreundliche Lösungen zur dezentralen Energieerzeugung und produziert Gasmotoren, Strom-Kraftwerke sowie Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen. Der Firmensitz in Mannheim geht auf die Gründung des Autopioniers Carl Benz zurück, der 1871 mit den „Mechanischen Werkstätten Mannheim“ den Grundstein dafür legte. Weitere Informationen finden Sie unter www.caterpillar-energy-solutions.de

Über Caterpillar
Seit 90 Jahren macht Caterpillar Inc. nachhaltigen Fortschritt möglich und sorgt für positiven Wandel auf allen Kontinenten. Kunden gehen zu Caterpillar, damit Caterpillar ihnen bei der Entwicklung von Infrastruktur, Energie und Vermögenswerten natürlicher Ressourcen hilft. Mit Umsätzen von 45,462 Milliarden $ im Jahr 2017 ist Caterpillar der weltweit führende Hersteller von Bau- und Bergwerksausrüstung, Diesel- und Erdgasmotoren, Industriegasturbinen und Diesel-Elektro-Lokomotiven. Das Unternehmen ist hauptsächlich über seine drei Produktsegmente tätig – Baubranchen, Ressourcenbranchen und Energie und Transport – und stellt ferner Finanz- und zusammenhängende Dienstleistungen über sein Finanzproduktesegment zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie unter caterpillar.com (http://www.caterpillar.com)

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Caterpillar Energy Solutions GmbH
Carl-Benz-Straße 1
68167 Mannheim
Telefon: +49 (621) 384-0
Telefax: +49 (621) 384-8800
http://www.mwm.net

Ansprechpartner:
Aljoscha Kertesz
Manager Communications & PR
Telefon: +49 (621) 384-8748
E-Mail: kertesz.a@mwm.net
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.