Erfolgreiche Nachwuchsforscher

Kleine Forscher ganz groß! Beim Roboterwettbewerb FIRST LEGO League in Obrigheim hat MPDV in diesem Jahr drei eigene Teams mit Kindern von Mitarbeitern gestellt. Unter den Namen MPDV Robotstars, MPDV The Originals und MPDV Weltraumexperten zeigten die 21 Mädchen und Jungen im Alter zwischen 10 und 15 Jahren, was in ihnen steckt. Die MPDV Robotstars belegten den 1. Platz bei der Forschungsaufgabe. Die MPDV Weltraumexperten schafften es im Robotgame auf Platz 1.

Spielerisch näherten sich die Jungen und Mädchen den technischen Aufgaben. Bereits Wochen im Voraus kamen sie dafür in der MPDV-Firmenzentrale in Mosbach zusammen und planten, programmierten und testeten gemeinsam mit ihren Betreuern ihre vollautomatischen Roboter. Neben dem Bau des Roboters aus speziellen LEGO-Steinen lösten sie auch eine Forschungsfrage zum Thema Into Orbit und stellten ihre Ergebnisse in einer Präsentation vor.  

Seit vielen Jahren unterstützt MPDV die Ausrichtung des regionalen Wettbewerbs in Obrigheim. „Nachwuchsförderung ist uns sehr wichtig. Die FIRST LEGO League bietet die Gelegenheit, Kinder für Wissenschaft und Technologie zu begeistern. Hier können sie ihre Kreativität unter Beweis stellen“, sagt Nathalie Kletti, Mitglied der Geschäftsleitung von MPDV.


Früh übt sich, wer ein IT-Experte werden möchte

Dass das Thema Nachwuchsförderung bei MPDV großgeschrieben wird, zeigt auch die 2014 gemeinsam mit der DHBW Mosbach, der Realschule Obrigheim und der Pädagogischen Hochschule Heidelberg gegründete MPDV-Junior-Akademie. Schüler verschiedener Altersklassen haben hier die Möglichkeit, Seminare zu den Themen Robotik, Microcontroller oder Automation zu belegen und sich spielerisch an die komplexe Welt der Informationstechnik heranzutasten. So lernen sie beispielsweise, wie sie eigene Ideen skizzieren, präsentieren oder bewerten und setzen die entsprechende Fachsprache ein.

„Als Marktführer für IT-Lösungen in der Fertigung sind wir immer auf der Suche nach hochqualifizierten Mitarbeitern. Die Nachwuchsförderung ist für uns daher ein wichtiger Baustein“, sagt Kletti. Mit dem Engagement bei der FIRST LEGO League und der MPDV-Junior-Akademie möchte MPDV Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit geben, ihre Begabungen früh zu entdecken und das eigene Wissen auf die Probe zu stellen.

Sie interessieren sich für die MPDV-Junior-Akademie? Dann schreiben Sie einfach eine E-Mail an info@mpdv.com

Über die MPDV Mikrolab GmbH

MPDV mit Hauptsitz in Mosbach ist der Marktführer für IT-Lösungen in der Fertigung. Mit mehr als 40 Jahren Projekterfahrung im Produktionsumfeld verfügt MPDV über umfangreiches Fachwissen und unterstützt Unternehmen jeder Größe auf ihrem Weg zur Smart Factory. Produkte wie das Manufac-turing Execution System (MES) HYDRA von MPDV oder die Manufacturing Integration Platform (MIP) ermöglichen es Fertigungsunternehmen, ihre Produktionsprozesse effizienter zu gestalten und dem Wettbewerb so einen Schritt voraus zu sein. In Echtzeit lassen sich mit den Systemen fertigungsnahe Daten entlang der gesamten Wertschöpfungskette erfassen und auswerten. Verzögert sich der Pro-duktionsprozess, erkennen Mitarbeiter das sofort und können gezielt Maßnahmen einleiten. Täglich nutzen weltweit mehr als 800.000 Menschen in über 1.250 Fertigungsunternehmen die innovativen Softwarelösungen von MPDV. Dazu zählen namenhafte Unternehmen aller Branchen. MPDV beschäf-tigt rund 420 Mitarbeiter an elf Standorten in Deutschland, der Schweiz, Singapur, Malaysia, China und den USA. Weitere Informationen unter www.mpdv.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

MPDV Mikrolab GmbH
Römerring 1
74821 Mosbach
Telefon: +49 (6261) 9209-0
Telefax: +49 (6261) 18139
https://www.mpdv.com

Ansprechpartner:
Nadja Neubig
Marketing Manager
Telefon: +49 (6202) 9335-0
E-Mail: n.neubig@mpdv.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel