Eine Tür, die Sie individuell in das Gebäude begleitet – die neue Karussell-Drehtür ASSA ABLOY RD150 ist da!

 

Geschwindigkeit individuell steuern – der Eingang der Zukunft

Auf den ersten Blick wirken automatische Türen immer deutlich komfortabler als manuelle Türen, da sie ohne Kraftaufwand genutzt werden können. Doch die leidliche Erfahrung, dass sich die Tür zu langsam oder zu schnell dreht und man plötzlich doch nicht mehr entspannt das Gebäude betreten kann, folgt schnell. Diesem Problem wirkt ASSA ABLOY Entrance Systems mit seiner neuen innovativen RD150 Karussell-Drehtür entgegen. Denn diese kompakte Karussell-Drehtür mit Doppelfunktion kann sowohl ihre Drehgeschwindigkeit erhöhen als auch verlangsamen. Durch hochmoderne Steuerung verlangsamt sie sich automatisch, beschleunigt wird sie durch Anstoßen des Türflügels. Aus diesem Grund müssen sich Ihre Besucher weder gehetzt noch ausgebremst fühlen, wenn sie in Ihr Gebäude gelangen oder es verlassen möchten – ein wesentlicher Pluspunkt hinsichtlich des Komforts.


Langsam, durchschnittlich oder schnell – unterschiedliche Geschwindigkeitsstufen

Ihre neue Karussell-Drehtür ASSA ABLOY RD150 verfügt bereits beim Einbau über eine Geschwindigkeitsstufe, die den meisten Personen angenehm erscheint. Die sogenannte „Automatische Geschwindigkeit“ läuft im Regelfall. Nutzt jedoch eine langsamere Person die Tür, verlangsamt sich diese automatische Karussell-Drehtür ganz von allein und schaltet in den „Langsamlauf“ um. Darüber hinaus kann eine „Individuelle Geschwindigkeit“ eingestellt werden, die sich je nach Nutzungsbereich unterscheiden kann. Im Krankenhaus kann sie beispielsweise langsamer eingestellt werden, in einem belebten Shoppingcenter etwas zügiger. Möchten Sie die Tür einmal schneller passieren als die Voreinstellung es vorsieht? Dann beschleunigen Sie die Drehgeschwindigkeit einfach indem Sie den Türflügel anschieben. Dies funktioniert in jeder Geschwindigkeitsstufe. Nachdem Sie den Eingang passiert haben, wird die Tür wieder automatisch abgebremst. So kann die RD150 Karussell-Drehtür keine gefährlich hohe Geschwindigkeit erreichen. Die Tür verlangsamt sich ebenfalls, wenn sich eine zweite langsamere Person im Drehbereich der Tür befindet und verhindert somit potenzielle Stöße von hinten.

Sicherheit, Komfort und Umweltfreundlichkeit in einer Tür vereint

Die innovative Karussell-Drehtür ASSA ABLOY RD150 verfügt noch über weit mehr als die automatische Anpassung der Drehgeschwindigkeit, um allen Nutzern einen komfortablen Zugang zu ermöglichen. Durch die gezielte Anordnung der Türflügel ist zu jeder Zeit das Gebäudeinnere geschlossen. Dadurch kann keine Zugluft eindringen und die Temperatur im Inneren bleibt ohne zusätzlichem Energieaufwand konstant. Außerdem schottet die Karussell-Drehtür auch vor Lärm und Schmutz von außen ab. Um höchste Sicherheit bei der Nutzung zu gewährleisten, entspricht die RD150 Karussell-Drehtür allen aktuell geltenden europäischen Normen. Beispielsweise verhindern gummierte Sicherheitsleisten das Einklemmen von Händen bei der Nutzung. Darüber hinaus sind den Design-Möglichkeiten nahezu keine Grenzen gesetzt. Die RD150 kann individuell an Ihr Gebäude sowie an Ihre Vorstellungen angepasst werden und ist jederzeit ein optischer Hochgenuss.

Überzeugen auch Sie sich vom Komfort der doppelt funktionalen Karussell-Drehtür ASSA ABLOY RD150, die alle Funktionen einer manuellen Drehtür und den zusätzlichen Nutzen der vollautomatischen Karussell-Drehtür geschickt vereint.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ASSA ABLOY Entrance Systems Germany GmbH
Automatiktüren | Industrietore | Verladesysteme | Schnelllauftore
30974 Wennigsen
Telefon: +49 (30) 2318-80
Telefax: +49 (180) 6223744
http://www.assaabloyentrance.de

Ansprechpartner:
ASSA ABLOY Entrance Systems
Telefon: +49 (30) 231880
E-Mail: marketing.de.aaes@assaabloy.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.