DS hilft! gGmbH gegründet

Die beiden Gesellschafter der Unternehmensholding Paulus Invest GmbH & Co KG aus Schwandorf, zu der unter anderem die DS Deutsche Systemhaus GmbH gehört, engagieren sich schon seit langem für lokale Organisationen und Vereine. Im Jahr 2017 ließen sie unter anderem der Freiwilligen Feuerwehr Schwandorf einen größeren Geldbetrag zukommen. Dieses soziale Engagement soll nun erweitert und produktiver gestaltet werden. Hierzu haben die beiden im Dezember 2017 die DS hilft! gGmbH gegründet.

Christian Paulus, Geschäftsführer der DS Deutsche Systemhaus GmbH, war von 1995 bis 2003 bei der Freiwilligen Feuerwehr Schwandorf tätig. Er weiß also aus eigener Erfahrung, wie wichtig zusätzliche Gelder für lokale Organisationen sind. Auch Inez Paulus engagiert sich seit vielen Jahren in allen möglichen sozialen Bereichen; schon im Jahr 2008, damals noch in ihrer damaligen Wahlheimat London, hat sie als freiwillige Helferin mehrere Kampagnen im Kampf gegen Brustkrebs organisiert. Deshalb war es für beide immer eine Selbstverständlichkeit, neben diversen unterstützenden Aktionen, auch einen Teil der Unternehmensgewinne zu spenden.

Aktionen und kulturelle Veranstaltungen
Mit der im Dezember 2017 gegründeten gemeinnützigen GmbH DS hilft! soll das soziale Engagement nun weiter ausgebaut und Erträge gezielter eingesetzt werden. Geschäftsführerin Inez Paulus möchte mit diversen Aktionen und Veranstaltungen den Spendentopf weiter füllen, um möglichst viele lokale Organisationen und Projekte unterstützen zu können: „Unser Ziel ist es, über die Spenden unserer eigenen Unternehmen hinaus, auch andere Unternehmen und Einzelpersonen zum Spenden zu motivieren und eine kulturelle Veranstaltung in Schwandorf zu etablieren, deren Erlöse zu 100% der DS hilft! zukommen.“


Unterstützung durch Oberbürgermeister Andreas Feller und Landrat Thomas Ebeling
Derzeit wird ein Beirat zusammengestellt, der die Geschäftsführerin dabei unterstützen wird, Bedürftige zu identifizieren und der sie bei der Spendenverteilung beraten soll. „Wir fühlen uns geehrt, dass wir den Schwandorfer Oberbürgermeister, Andreas Feller, und den Landrat des Landkreises Schwandorf, Thomas Ebeling, für unser Vorhaben bereits gewinnen konnten und sie Mitglied des Beirats sein werden“, verrät Inez Paulus. Christian Paulus wird als dritter Beirat fungieren.

Spende im 5-stelligen Bereich im ersten Quartal
Im ersten Quartal 2018 soll die konstituierende Beiratssitzung abgehalten werden, um die Spendenaktionen des Jahres 2018 zu identifizieren und zu planen. Zusätzlich wird bei dieser Gelegenheit eine Spende der DS Deutsche Systemhaus GmbH in einem 5-stelligen Bereich übergeben. Die DS Deutsche Systemhaus hat auch an Weihnachten 2017 darauf verzichtet, Weihnachtsgeschenke an ihre Kunden zu übergeben. Über die Verteilung der Spende soll bei der Sitzung beraten werden.

Fokus auf Landkreis Schwandorf
Das Ehepaar Paulus lebt in Schwandorf, wo sich auch die Zentrale ihres Unternehmens befindet. Sie wollen ihr Engagement in erster Linie der Region und dem Landkreis Schwandorf zugutekommen lassen.

Über die DS Deutsche Systemhaus GmbH

Gegenstand der gemeinnützigen GmbH: Sammeln von Spenden, Beiträgen, Werbebeteiligungen und Durchführen von Veranstaltungen zur Unterstützung von regional bedürftigen Organisationen, Personen und Personengruppen. Die Gesellschaft ist selbstlos tätig. Sie verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke, sondern ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts Steuerbegünstigte Zwecke der Abgabenordnung (§§ 51 ff. AO).

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

DS Deutsche Systemhaus GmbH
Gabelsbergerstr. 1
92421 Schwandorf
Telefon: +49 (9431) 7173-130
Telefax: +49 (9431) 7173-199
http://www.deutsche-systemhaus.de/

Ansprechpartner:
Inez Paulus
Geschäftsführerin DS hilft! gGmbH
Telefon: +49 9431 7173 131
Fax: +49 9431 7173 193
E-Mail: dshilft@d-s.group
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.