Top Arbeitgeber Bau

In seiner aktuellen Spezialausgabe stellt Focus "Die besten Arbeitgeber 2018" vor – wieder mit dabei ist LEONHARD WEISS. Das europaweit tätige Unternehmen setzt in der Baubranche auf die "weichen" Werte eines traditionsbewussten Familienbetriebs. Die Mitarbeiter danken es mit ausgezeichneten Bewertungen, einer hohen Weiter-empfehlungsrate und küren damit das Bauunternehmen wieder zum Top-Arbeitgeber. Die gelben Bauexperten sind somit bereits zum fünften Mal unter den Top 3.

Das Nachrichtenmagazin Focus zeichnet in Kooperation mit der Arbeitgeber-Bewertungsplattform Kununu zum sechsten Mal Deutschlands beste Arbeitgeber aus. Das Marktforschungsinstitut Statista hat dafür mehr als 127.000 Arbeitgeber-Beurteilungen ausgewertet – aus einer unabhängigen Online-Befragung, einer Umfrage unter Xing-Mitgliedern sowie aktuellen Kununu-Daten. Entscheidend war insbesondere, ob die Arbeitnehmer ihren eigenen Arbeitgeber weiterempfehlen. Mit einer geringen Gewichtung flossen in die Untersuchung auch die Vorjahresdaten mit ein.

Im Ranking werden aus Unternehmen mit mehr als 500 Mitarbeitern die Top 1000 Arbeitgeber aus 22 Branchen ermittelt. Bereits zum fünften Mal in Folge geht LEONHARD WEISS als einer der TOP 3 Arbeitgeber der Baubranche hervor, im gesamten Ranking steht das Unternehmen mit den Stammsitzen Göppingen/Satteldorf branchenübergreifend deutschlandweit auf Platz 88.


Für Geschäftsführer Alexander Weiss, im Unternehmen für Personal und Kommunikation zuständig, sind gute Arbeitsbedingungen und ein vertrauensvolles Klima wichtige Elemente einer positiven Personalpolitik. Zum Wohlfühlen gehört seiner Überzeugung nach auch, dass jeder offen seine Meinung sagen kann: „Wir legen sehr viel Wert auf das Feedback unserer Mitarbeiter. Nur ein offener Austausch auf Augenhöhe macht es möglich, dass man immer wieder Stellschrauben zur weiteren Entwicklung und Verbesserung findet.“

Erstmals hat Focus-Business neben den Gesamt- und Branchensiegern auch Top-Arbeitgeber in Extra-Kategorien gekürt. Dafür zogen die Daten-Experten von Statista Ergebnisse aus der Online-Befragung und entsprechende Kununu-Daten hinzu. Ausgezeichnet werden jeweils die Top-50-Unternehmen Deutschlands in den Kategorien "Internationalität", "digitaler Arbeitsplatz", "Arbeitsatmosphäre", "Karriere", "Eigeninitiative", "Weiterbildung & Entwicklung", "Führungskultur" und "Gesund & Fit".
Und auch hier vermag LEONHARD WEISS zu punkten – und das gleich in 2 Kategorien:
Rang 38 in der Kategorie „Weiterbildung & Entwicklung“ zeugt von der hohen Akzeptanz und Kompetenz der hauseigenen LEONHARD WEISS-Akademie, die unterschiedlichste Schulungen für alle Berufsgruppen anbietet.
Noch überzeugender waren die Beurteilungen in der Kategorie „Karriere“, was mit Rang 32 deutschlandweit belohnt wurde Das familiengeführte Bauunternehmen ist stets auf der Suche nach jungen Talenten und bietet potenziellen Bewerbern eine Vielzahl an Entwicklungschancen in eine mögliche Fach- und Führungskarriere. Eine enge Begleitung durch Beratung, Coaching, Feedback-Gespräche und Weiterbildungsmaßnahmen ist hier selbstverständlich.

Für Motivation bei Mitarbeitern sorgen
Robert Schneider, Chefredakteur Focus: "Digitalisierung und Künstliche Intelligenz revolutionieren die Wirtschaft. Unternehmen stehen vor der Herausforderung, ihre Mitarbeiter auch bei rasanten Veränderungen motiviert zu halten. Focus-Business würdigt Arbeitgeber, die ihren Mitarbeitern ein möglichst optimales Arbeitsumfeld bieten und so zu deren Zufriedenheit beitragen – denn das ist ein entscheidender Faktor für den Erfolg eines Unternehmens."

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

LEONHARD WEISS GmbH & Co. KG
Leonhard-Weiss-Straße 22
73037 Göppingen
Telefon: +49 (7161) 602-0
Telefax: +49 (7161) 602-1224
http://www.leonhard-weiss.de

Ansprechpartner:
E.-M. Sidiropoulos
Marketing
Telefon: +49 (7951) 33-2155
E-Mail: em.sidiropoulos@leonhard-weiss.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.