„Advanced Battery Power – Kraftwerk Batterie“ am 10.-11. April 2018 in Münster

Ohne die zuverlässige Versorgung mit elektrischer Energie wäre unser modernes Leben undenkbar. Zahllose mobile Produkte vom Auto bis zur Zahnbürste sind darüber hinaus nur mit moderner Akku- und Batterietechnik funktionsfähig. Begrenzte Kapazitäten und hohe Kosten bei stark wachsendem Bedarf in allen Leistungsklassen treiben Forschung und Entwicklung an, um leichtere, leistungsfähigere und günstigere elektrische Speicher produzieren zu können.

Grund genug für Wissenschaftler, Entwickler und Ingenieure entlang der gesamten Wert­schöpfungskette von Batterien sich auf der 10. Internationalen Fachtagung „Kraftwerk Batterie / Advanced Battery Power“ am 10.-11. April 2018 in Münster zu treffen. Unternehmen, Forschungsinstitute und Universitäten präsentieren hier ihre Arbeiten und Ergebnisse im Bereich der Batterietechnologie einem breiten Fachpublikum. Eine große Fachausstellung rundet die Konferenz ab. Das Programm mit rund 70 Vorträgen und 180 wissenschaftlichen Postern ist jetzt online unter www.battery-power.eu

Die Keynote-Vorträge sind mit hochkarätigen internationalen  Experten wie Dr. Christian Danz, Vice President Engineering Battery Systems, Bosch; Dr. Venkat Srinivasan, Argonne National Lab; Dr. Andreas Wendt, BMW Group oder Stanley Whittingham von der Binghamton University besetzt.


Der Fachtagung „Kraftwerk Batterie / Advanced Battery Power“ geht am 9. April 2018 der Batterietag NRW voraus – eine Leistungsschau der im Markt der Batterietechnologie und
-anwendung aktiven Firmen und Institutionen aus NRW. Hier geben namhafte Referenten einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen und zukünftigen Projekte. Schirmherr der Veranstaltung ist NRW-Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart.

Alle Informationen zur Tagung und das vollständige Programm finden Sie im Internet unter www.battery-power.eu

Über den Haus der Technik e.V.

Das Haus der Technik (HDT) versteht sich als Plattform für Wissenstransfer und Weiter-bildung auf höchstem Niveau. Mit 90 Jahren Erfahrung als unabhängiges Weiterbildungs-institut für Fach- und Führungskräfte stellt es sich als eine der führenden deutschlandweiten Plattformen für innovationsbegleitenden Wissens- und Know-how-Transfer in Form von fachspezifischen Seminaren, Symposien und Inhouse-Workshops dar.

Der Grundgedanke seiner Gründerväter ist dabei in seiner modernen Variante immer noch präsent: Unternehmen im Wettbewerb durch Dienstleistung rund um den wissensbasierten Arbeitsplatz zu unterstützen.

http://www.hdt.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Haus der Technik e.V.
Hollestrasse 1
45127 Essen
Telefon: +49 (201) 1803-1
Telefax: +49 (201) 1803-269
http://www.hdt.de

Ansprechpartner:
Dipl.- Ing. Bernd Hömberg
Fachbereich Elektrotechnik/Windenergie
Telefon: +49 (201) 1803-249
Fax: +49 (201) 1803-263
E-Mail: b.hoemberg@hdt-essen.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.