Ehrenamtliche Finanzrichter gesucht

Das Finanzgericht Köln sucht 80 ehrenamtliche Finanzrichter für die Wahlperiode 2018 bis 2023. Darauf weist die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg interessierte Personen mit wirtschaftlichem Sachverstand hin. „Berufen werden können deutsche Staatsangehörige, die das 25. Lebensjahr vollendet haben und ihren Wohnsitz, betrieblichen Sitz oder berufliche Niederlassung innerhalb des Gerichtsbezirks des Finanzgerichts Köln haben“, erläutert IHK-Ansprechpartnerin Marion Bülow: „Ausgeschlossen von der Berufung zum Finanzrichter sind nur Personen, die einem rechtsberatenden und steuerberatenden Beruf nachgehen.“

Das zeitliche Engagement erstreckt sich auf zwei bis drei Termine jährlich. Die Bestellung zum ehrenamtlichen Richter erfolgt auf fünf Jahre. Die Aufgabe eines ehrenamtlichen Finanzrichters ist es, zusammen mit einem weiteren ehrenamtlichen Richter, dem Berufsrichter im Senat, mit wirtschaftlichem Sachverstand zur Seite zu stehen.

Nähere Informationen gibt es bei Marion Bülow, montags bis Donnerstag von 13.30 bis 17 Uhr unter Telefon 0228/2284-135, E-Mail buelow@bonn.ihk.de


Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

IHK Bonn/Rhein-Sieg
Bonner Talweg 17
53113 Bonn
Telefon: +49 (228) 2284-139
Telefax: +49 (228) 2284-124
https://www.ihk-bonn.de

Ansprechpartner:
Julia Hoffmann
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (228) 2284-186
Fax: +49 (228) 2284-124
E-Mail: hoffmann@bonn.ihk.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.