16. Würzburger Kunststoffrohr-Tagung mit Fachausstellung 19. bis 20. Juni 2018, Festung Marienberg, Würzburg

Es liegen zwar noch etliche Monate vor uns, aber schon jetzt arbeitet das Organisationsteam des Kunststoff-Zentrums Würzburg (SKZ) und des Rohrleitungsbauverbandes e.V. Köln (rbv) an der Planung der
16. Würzburger Kunststoffrohr-Tagung.

Wie schon in den erfolgreichen Vorjahren fragen wir auch diesmal wieder – in Ergänzung eigener Überlegungen – nach Vorschlägen für Themen, die aktuell, interessant und praxisbezogen sind um damit einen breiten Kreis an Tagungsteilnehmern anzusprechen.

Wir haben im Sinne unseres Mottos "Die Welt der Kunststoffrohre" folgende Programmbereiche geplant:


  • Kunststoffrohrsysteme in der Ver- und Entsorgung
  • Systemkomponenten (Formstücke, Armaturen,
  • Verbindungen, Dichtungen)
  • Sanierungsmaßnahmen
  • Aktuelles vom Leitungsbau
  • Umwelt-, Energie- und Ressourcenaspekte
  • Themenkomplex GW 331

Wir freuen uns auf Ihre Vortragsvorschläge, die Sie bitte bis 24. November 2017 einreichen und Ihre Mitwirkung!
Herzlichen Dank!

Vortragsvorschlag einreichen: www.skz.de/4729

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SKZ – KFE gGmbH
Frankfurter Str. 15 – 17
97082 Würzburg
Telefon: +49 (931) 4104-0
Telefax: +49 (931) 4104-177
http://www.skz.de

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.