Frischzustand von Olivenölen

Hochwertiges natives Olivenöl ist für seinen herausragenden Geschmack und eine gute Qualität bekannt. Aufgrund dessen wird es im Premiumpreissegment verkauft. Dennoch weisen nur frische Öle die beste Qualität auf. Wie kann jedoch herausgefunden werden, ob das Öl tatsächlich frisch hergestellt wurde oder nur frisches Öl mit alten Ölen vermixt und neu verpackt wurde?

Das spanische Labor “Tello” und Mitglied der Tentamus Group ist spezialisiert auf die Untersuchung und Analytik von Oliven und Olivenölen. Jedes Jahr analysieren sie einige hunderte Öle, um diese Frage zu beantworten. Tello erreicht dies, durch die Beobachtung von Oxidationsprozessen von natürlich auftretenden Substanzen (Pheophytin und dessen Oxidationsprodukt Phyropheophytin). Um das Alter der nativen Olivenöle zu schätzen, wird das Verhältnis der Substanzen ermittelt. Weiterhin kann durch diese Methode aufgedeckt werden, ob dem nativen Öl alte Öle beigemischt wurden, die nicht mit dem Produktionsdatum auf dem Etikett übereinstimmen. Die Methodik erweitert das Thema “Food Fraud”, da es den Nachweis von verfälschten und betrügerisch hergestellten, nativen Ölen ermöglicht. Würden solche Verunreinigungen nicht aufgedeckt werden, so würden Verbaucher einen Preis für das Produkt zahlen, den es nicht wert ist.

Außerdem werden die Inhaltsstoffe und sensorischen Charakteristika der Öle überprüft, um sicher zu gehen, dass keine Kontamination, Beschädigung oder Verfälschung (z.B. raffiniertes Öl in nativem Öl oder alte Öle in kaltgepressten Ölen) auftreten. Dennoch erfordert die ordnungsgemäße Evaluation dieser Daten fundiertes Wissen über Olivenöle, wie es beim Tentamus Labor Tello zu finden ist.


Finden Sie den kompletten Artikel von Tello auf ihrer Website

Treten Sie in Kontakt mit unseren Experten und lassen Sie sich beraten:

Laboratorio Juan Antonio Tello S.L.
Pol Industrial Los Olivares
Calle la Iruela, 8
23009 Jaén, Spanien
Tel. +34 953 28 11 16
E-Mail: laboratorio@jatello.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Tentamus Group GmbH
An der Industriebahn 5
13088 Berlin
Telefon: +49 (30) 206038-230
Telefax: +49 (30) 206038-190
http://tentamus.com

Ansprechpartner:
Arne Dübecke
Global Center of Excellence for Food Fraud
Telefon: +49 (421) 59660737
E-Mail: arne.duebecke@tentamus.com
Dr. Yvonne Pfeifer
Director Business Development
Telefon: +49 (30) 206038164
E-Mail: yvonne.pfeifer@tentamus.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.