Intensivseminare: F&E-Management 4.0 / Risikobewertung von Nanomaterialien

Sowohl das Management von Forschung und Entwicklung als auch die Nanotechnologie befinden sich durch die Digitalisierung im extremen Wandel. Passen Sie neben der Technologie auch Führung, Organisation und Kultur an diese Veränderungen an. Diese Intensivseminare helfen Ihnen dabei:

F&E-Management 4.0
22./23. November 2017 in Stuttgart >> anmelden
Programm (pdf)

Nutzen Sie Ihre Chance für Innovationsmanagement und Produktentwicklung! Folgender Themenmix erwartet Sie:


  • Agiles Management in Forschung & Entwicklung in der digitalen Welt
  • Wie man erfolgreich neue Geschäftsmodelle entwickelt
  • Mit ganzheitlichem Innovationsmanagement die Digitalisierung meistern
  • Product-Lifecycle-Management – den Innovationsprozess von der Wiege bis zur Bahre beherrschen
  • F&E-Kultur 4.0 als Innovationstreiber
  • Design Thinking als zentrales Werkzeug in der 4.0-Welt

Risikobewertung von Nanomaterialien
29. November 2017 in München >> anmelden
Programm (pdf)

Alles, was Sie für die Bewertung von Nanopartikeln wissen müssen – aktuelle Erkenntnisse des European NanoSafty Cluster:

  • Potenzielle Unterschiede zwischen vermeintlich identischen Nanopartikeln
  • Stand der Wissenschaft und existierende Wissenslücken
  • Welche Nanopartikel sind toxisch und warum?
  • Scientific News: Neue Methoden und ihr Potential
  • Potentielle Pitfalls im Umgang mit Nanopartikeln
  • Bergen Nanopartikel derzeit eine Gefahr für die Umwelt? Wie sieht es zukünftig aus?
Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Management Forum Starnberg
Maximilianstraße 2b
82319 Starnberg
Telefon: +49 (8151) 2719-0
Telefax: +49 (8151) 2719-19
https://www.management-forum.de

Ansprechpartner:
Gundula Schwan
Geschäftsführerin
Telefon: +49 (8151) 2719-28
Fax: +49 (8151) 2719-19
E-Mail: info@management-forum.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.