Exklusiver Gewinn: Fotoshooting für das VITA Gesicht!

Die VITA Zahnfabrik hatte auf der IDS 2017 in Köln mit einer Fotoaktion das Gesicht mit dem „perfect match“ gesucht und schließlich die junge Zahnärztin Nađa Ćuk aus Bosnien und Herzegowina gefunden. Ende Juli war die frischgebackene Gewinnerin zum Firmensitz der VITA Zahnfabrik nach Bad Säckingen und zu einem professionellen Fotoshooting nach Berlin eingeladen.

VITA Zahnfabrik öffnet ihre Pforten
Das Programm begann mit einer Firmenführung. Mit einem Blick auf den Rohstoff Feldspat fiel es leicht, nachzuvollziehen, dass die VITA Keramik ein Naturprodukt ist. Alle Schritte der Keramikherstellung konnten bei der Führung nachvollzogen werden. Bei den Konfektionszähnen standen die individuelle Manufaktur von Unikaten und die Roboterfertigung auf dem Programm. „Die aufeinander abgestimmten Abläufe bei der Produktion haben mich fasziniert. Und ich war wirklich positiv überrascht, dass alle Materialien hier in Bad Säckingen am Firmensitz produziert werden“, zeigte sich Ćuk begeistert. Besonders neugierig war sie auf die Fertigung des VITA Easyshade V zur digitalen Zahnfarbbestimmung, mit dem schon im Rahmen des Fotowettbewerbs auf der IDS 2017 ihre Zahnfarbe ermittelt worden war. Gegen Ende der Führung durfte sie noch einen Blick hinter die Kulissen der Ofenfertigung werfen. Der VITA SMART.FIRE begeisterte sie enorm: „Ich liebe das Design! Es sieht fantastisch aus, wie eine Musikanlage!“

Fotoshooting im hippen Berlin
Auf der Suche nach dem „perfect match“ zwischen der Persönlichkeit Nađa Ćuk und den pulsierenden Farbwelten Berlins ging es für die Shootings nach Friedrichshain an die Berliner Mauer, an die S-Bahn-Station Friedrichstraße und in eine trendige Bar im Stil der goldenen 20er-Jahre. „Wir wollten möglichst viele Facetten von Nađa und Berlin zeigen. Dafür haben wir besondere Orte dieser Stadt ausgewählt“, beschrieb der Leiter der Corporate Communication und Public Relations der VITA Zahnfabrik, Björn Kersten, das Konzept. Beim letzten Set fand die Zahnärztin ihr ganz persönliches Highlight: „Das ist mein absoluter Favorit gewesen. Ich mochte das rosafarbene, lange Kleid. Als es um mich herumwirbelte, sah ich aus wie eine große Blume.“


„Ich habe mich wie ein Star gefühlt!“
Auch Fotograf Lars Kroupa zeigte sich mit dem Ergebnis zufrieden: „Nađa hat das wirklich super gemacht und ist in ganz viele verschiedene Rollen geschlüpft. Wir konnten dadurch einzigartige Momente sichtbar machen. Das war der ‚perfect match‘ zwischen Nađa und den Farbwelten Berlins!“ Mit neuen Erfahrungen und Eindrücken im Gepäck ging es für die glückliche Gewinnerin zurück nach Bosnien und Herzegowina: „Ich möchte mich bei allen bedanken, die für mich abgestimmt haben. Vor allem bei meinen Freunden in meiner Heimatstadt in Sarajewo und allen anderen in der ganzen Welt. Ich habe mich wie ein Star gefühlt! Vielen Dank!“

Jetzt abstimmen und das Gewinnerbild küren!
Welches Bild des VITA Gesicht 2017 ist Ihr persönliches Highlight? Wo finden Sie den „perfect match“? Stimmen Sie vom 06. 10. bis 16. 10. 2017 ab unter:
www.vita-zahnfabrik.com/VITAFACE_Voting

Über die Vita Zahnfabrik H. Rauter GmbH & Co. KG

Das in vierter Generation geführte Familienunternehmen VITA Zahnfabrik H. Rauter GmbH & Co. KG entwickelt, produziert und vertreibt seit über 92 Jahren innovative und hochwertige Qualitätsprodukte für die Zahntechnik und Zahnheilkunde. Derzeit sind am Unternehmenssitz in Bad Säckingen (Deutschland) rund 770 Mitarbeiter aus 20 Nationen tätig. Die VITA Kompetenzfelder reichen heute von keramischen Implantaten, Kunststoffzähnen und Verblendmaterialien über CAD/CAM-Rohlinge und Presskeramiken bis hin zu Öfen und zahnmedizinischen Materialien. Dabei unterliegen alle VITA Produktlösungen einem konsequenten Systemgedanken und sind in effiziente Gesamtprozesse eingebettet. Auch bei der Zahnfarbbestimmung ist VITA nach wie vor der Pionier in der Zahnheilkunde. Rund um den Globus werden vier von fünf Farbwerten mit dem VITA Farbstandard ermittelt, denn die VITA Tools für analoge und digitale Zahnfarbbestimmung, -kommunikation und -kontrolle (z. B. VITA Easyshade V) ermöglichen perfekte Farbübereinstimmungen. Praktische Unterstützung und Beratung für ihre tägliche Arbeit erhalten die Anwender aus Labor und Praxis aus mehr als 125 Ländern zusätzlich durch das internationale VITA Kursprogramm.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Vita Zahnfabrik H. Rauter GmbH & Co. KG
Spitalgasse 3
79713 Bad Säckingen
Telefon: +49 (7761) 562-0
Telefax: +49 (7761) 562-299
http://www.vita-zahnfabrik.com

Ansprechpartner:
Björn Kersten
Head of Corporate Communications and Public Relations
Telefon: +49 (7761) 562584
E-Mail: b.kersten@vita-zahnfabrik.com
Rebecca Linge
Koordinatorin für Pressearbeit
Telefon: +49 (7761) 562-210
Fax: +49 (7761) 562-233
E-Mail: r.linge@vita-zahnfabrik.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.