„FIT FÜR … Vertragsabschlüsse mit Kunden und Lieferanten“

In einer Lieferbeziehung treffen ganz unterschiedliche Anforderungen aufeinander: So wollen die Kunden in erster Linie ihre Versorgung mit Dienstleistungen und Waren sicherstellen, für die Lieferanten gilt es, Liquidität und Margen im Blick zu behalten. Das betrifft nicht nur Automobilzulieferer und Logistiker sondern letztlich jeden Dienstleister, Produzenten oder Werkunternehmer.

Hierdurch stellen sich bereits bei der Gestaltung des Liefervertrages vielfältige Fragen, die zwingend beachtet werden müssen: Wie kommt der Vertrag zustande? Was gilt für die notwendige Anpassung von Preisen? Wie können Aufrechnungs- und Zurückbehaltungsrechte vereinbart und abgewehrt werden? Und was gilt, wenn ein Vertrag notfalls aufgelöst werden muss?

Antworten auf diese und viele weitere Fragen gibt im Rahmen einer Info-Veranstaltung der IHK Saarland (Franz-Josef-Röder-Straße 9, 66119 Saarbrücken), am Dienstag, 22. August 2017 ab 18.00 Uhr Rechtsanwalt Matthias Brombach, teras Anwaltskanzlei, Saarbrücken.


Die Teilnahme ist kostenfrei, eine vorherige Anmeldung bis spätestens 21. August ist allerdings obligatorisch : thomas.pitz@saarland.ihk.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Industrie- und Handelskammer des Saarlandes
Franz-Josef-Röder-Straße 9
66119 Saarbrücken
Telefon: +49 (681) 9520-0
Telefax: +49 (681) 9520-888
http://www.saarland.ihk.de

Ansprechpartner:
Nicole Schneider-Brennecke
IHK Industrie- und Handelskammer des Saarlandes
Telefon: +49 (681) 9520-330
Fax: +49 (681) 9520-388
E-Mail: nicole.schneider-brennecke@saarland.ihk.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.