THE GREEN EXPO 2017

Die 25. Ausgabe der GREEN EXPO findet vom 5. bis 7. September 2017 in den Maya Halls des World Trade Centers in Mexico City statt. Veranstalter sind E.J. Krause & Associates und CONIECO, die Mexikanische Handelskammer für Umwelttechnologie.

Rund 200 Aussteller aus den Bereichen Bioenergie, Biomasse, Photovoltaik, Recycling, Abfallwirtschaft, Abfallmanagement sowie Rohstoffwirtschaft sind für die GREEN EXPO 2017 angemeldet. Die Veranstalter erwarten zur Messe und Konferenz über 12.000 Fachbesucher. Deutschland ist mit einem Gemeinschaftsstand vertreten, den das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie bereits zum wiederholten Mal unterstützt.

Mexiko hat seine Politik in den vergangenen Jahren verstärkt auf regenerative Energien, Nachhaltigkeit und Energieeffizienz ausgerichtet, die Energiereform von 2015 setzte hierzu ein klares Zeichen. Für die mexikanische Abfallwirtschaft wurden staatliche Vorgaben sehr viel strikter, was sich positiv auf das Engagement der privaten Entsorger und Recyclingfirmen auswirkt. Auch die Energiegewinnung aus Deponiegasen tritt immer mehr in den Vordergrund. Mexiko will seine internationalen Zusagen zur Reduzierung klimaschädlicher Gase einhalten. Der ständige Austausch mit internationalen Institutionen, Partnern sowie Unternehmen ist für die mexikanischen Behörden, aber auch für die privaten Recyclingunternehmen, Abfallentsorger u.a. von enormer Bedeutung. In Mexiko besteht eine sehr hohe Nachfrage an Technologien, insbesondere aus Europa.


Der 25. Internationale CONIECO Umweltkongress hält brandaktulle Themen und hochrangige Sprecher bereit:

POWER MEX widmet sich dem Thema saubere Energie und Energieeffizienz. Dr. César Emiliano Hernandez Ochoa, stellvertretender Minister für Elektrizität (SENER) sowie weitere Sprecher diskutieren die Energiereform. Ein interessantes Panel ist angesetzt mit Vertretern des Mineralölkonzerns Pemex, der nationalen Kommission für effiziente Energienutzung CONUEE, sowie den Koordinatoren des Energieprogrammes der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GIZ GmbH in Mexico. Ein weiteres Panel befasst sich mit der dezentralisierten Stromerzeugung, u.a. bei neuen Photovoltaik-Projekten in Mexiko, vorgestellt von Asolmex, dem mexikanischen Verband für Photovoltaik.

GREEN CITY enthält Paneldiskussionen zur nachhaltigen Stadtentwicklung, zum Städtebau sowie zur „belastbaren“ Stadt (resilient city) und zur intelligenten Stadt (smart city).

Bei ENVIRO PRO dreht sich alles um „Circular Economy“. Der Weg von der ungeregelten Entsorgungs- und Abfallwirtschaft hin zu einer effizienten Kreislaufwirtschaft der Zukunft ist Thema der Vorträge und Panelgespräche mit Sprechern der Vereinten Nationen, der Spanischen Stiftung für Circular Energy sowie dem Institut für Energie- und Umweltforschung Heidelberg. Auch Abgeordnete der zuständigen mexikanischen Ministerien und Behörden (SENER, CONIECO, etc.) sowie Vertreter von Industrieunternehmen tragen mit ihrem Fachwissen und ihrer Expertise zu einer ausgewogenen Konferenz bei.

Der COGENERA Congress beleuchtet Marktchancen und geplante Perspektiven der mexikanischen Regierung für Cogeneration – Kraft/Wärme Kopplung.

Parallel zur GREEN EXPO findet die AQUATEC MEXICO Messe und Konferenz statt.
Dem Besucher der GREEN EXPO bietet sich die einmalige Gelegenheit, neueste Technologien in den Messehallen zu sehen und sich in den verschiedenen Vorträgen und Paneldiskussionen über aktuelle Projekte, Zukunftsplanungen und Herausforderungen des Mexikanischen Marktes zu informieren.

Für weitere Informationen wenden Sie sich an die deutsche Niederlassung des Veranstalters in Düsseldorf.

Über E.J. Krause & Associates, Inc.

E.J.Krause & Associates, Inc. wurde 1984 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Washington, D.C. E.J.Krause organisiert jährlich rund 40 Fachmessen in über 15 Branchen und gilt mit mehr als 25 Jahren Erfahrung auf diesem Gebiet als einer der erfolgreichsten privaten Messeveranstalter weltweit.

Mit Niederlassungen in Asien, Europa und Lateinamerika EJK über ein globales Netzwerk, welches die Aussteller in jeder Hinsicht umfassend und individuell unterstützt, um die optimale Vorbereitung und Durchführung des Messeauftritts zu gewährleisten.

Kontakt:
E.J. Krause & Associates, Inc. Germany
Mörsenbroicher Weg 191
40470 Düsseldorf

Tel. +49(0)211/610730
Fax +49(0)211/6107337
e-mail info@ejkgermany.de
www.ejkgermany.de
www.ejkrause.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

E.J. Krause & Associates, Inc.
Mörsenbroicher Weg 191
40470 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 610-730
Telefax: +49 (211) 610-7337
http://www.ejkgermany.de

Ansprechpartner:
Monika Blume
Global Marketing & Sales
Telefon: +49 (211) 61073-16
Fax: +49 (211) 61073-37
E-Mail: blume@ejkgermany.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.