Smart Metering 2017

Das „Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende“ wurde im Juli 2016 beschlossen. Das Gesetz legt unter anderem technische Vorgaben für intelligente Messsysteme (Smart Meter) fest. Der Roll-Out hat begonnen. Die jahrelange Vorarbeit beim Entwickeln, Standardisieren und Testen der neuen Infrastruktur hat die notwendigen Grundlagen gelegt. Jedoch sind längst noch nicht alle Fragen geklärt.

IQPC organisiert die diesjährige Smart Metering 2017 vom 24. – 25. Oktober 2017 im Hotel Ameron Königshof in Bonn. Aktuelle Themen und Fragestellungen werden hier aus unterschiedlichen Blickrichtungen diskutiert, damit der Roll-Out branchenweit erfolgreich durchgeführt werden kann.

Nutzen Sie den Austausch zu folgenden Themen:


  • Regulatorische Rahmenbedingungen, Display & Visualisierung und mehr
  • Roll-Out Strategien und Erfahrungsberichte von großen und kleinen EVU
  • Zusatzleistungen, Geschäftsmodelle & passende Tarifoptionen
  • Change Management & Prozesse: Machen Sie Ihr Unternehmen fit für den Roll-Out

Am 24. und 25. Oktober 2017 finden zusätzlich interaktive Workshops zu folgenden Themen statt:
Workshop 1:

  • Roll-Out Strategien aus Erfahrungsberichten von großen und kleinen EVUs
    – Teil 1: Erste Erfahrungen mit intelligenten Messsystemen. Kleine und große EVUs antworten – Nutzen Sie die Gelegenheit, alle Ihre Fragen zu klären, um potentielle Roll-Out Fehler von Anfang an zu vermeiden.
    – Teil 2: Erstellen Sie einen Roll-Out Plan, um sofort nach der Konferenz in Ihrem Unternehmen mit der Umsetzung starten zu können

Workshop 2:

  • Smart-Meter Geräte
    – Wie funktionstüchtig sind die Geräte jetzt?
    – Was ist geplant, was sollen sie in den nächsten Jahren können?
    – Wie geht die Integration der Steuerbox von statten?

Treffen Sie Experten erfolgreicher Unternehmen, wie Netze BW, SWM Infrastruktur GmbH & Co. KG, Stromnetz Hamburg, Drewag Netz, SWP, innogy und viele mehr und nehmen Sie teil an Diskussionsrunden, interaktiven Sessions, Workshops und Networking Möglichkeiten.

Über die IQPC GmbH

IQPC bietet maßgeschneiderte Praxiskonferenzen, Großveranstaltungen, Fachseminare und interne Schulungsprogramme für Führungskräfte auf der ganzen Welt, mit aktuellen Informationen zu Branchentrends, technischen Entwicklungen und zum Regelungsumfeld.

IQPC produziert jährlich über 1.500 Veranstaltungen weltweit, Tendenz weiter steigend. IQPC wurde 1973 gegründet und unterhält zur Zeit Niederlassungen in Großstädten auf sechs Kontinenten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

IQPC GmbH
Friedrichstrasse 94
10117 Berlin
Telefon: +49 (30) 209130
Telefax: +49 (30) 20913210
http://www.iqpc.de

Ansprechpartner:
Katharina Lotze
Marketing Manager
Telefon: +49 (30) 20913-328
E-Mail: katharina.lotze@iqpc.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.