Weltneuheit VAPORCOM®: Der erste nicht brennbare Faserverbundwerkstoff

Der Faserverbundwerkstoff lässt sich ab sofort überall dort verbauen, wo Nichtbrennbarkeit und/oder thermische Isolation zusammen mit geringem Gewicht gefordert sind.

VAPORCOM® ist für zukünftige strengere Vorgaben gerüstet

VAPORCOM® verbindet alle Vorteile klassischer Faserverbundwerkstoffe mit absoluter Nichtbrennbarkeit: Selbst ein brennendes Abfallen oder Abtropfen ist aufgrund der Matrix des Werkstoffs nicht möglich. Darüber hinaus überzeugt der neue Werkstoff mit seinen außerordentlich guten Ergebnissen bei den Tox- und Smoke-Überprüfungen, denen Werkstoffe dieser Art unterzogen werden. Zudem ist VAPORCOM® bereits für zukünftige, noch strengere Reglementierungen gerüstet. Das macht diesen neuartigen Faserverbundwerkstoff zu einem einzigartigen Material für alle Konstruktionen, bei denen Brandschutz absolute Priorität hat.


Vielseitig und individuell anpassbar

Die VAPORCOM®-Bauteile fertigt CTS mithilfe von Formwerkzeugen ganz nach den Anforderungen des Auftraggebers an. VAPORCOM® kann zu ebenen Platten, aber auch zu dreidimensionalen Formstücken verarbeitet werden. Dabei lässt sich der Faserverbundwerkstoff aufgrund seines flexiblen, materialspezifischen Aufbaus in puncto Festigkeit, Steifigkeit und Zähigkeit an die jeweiligen Erfordernisse anpassen. VAPORCOM® ist aufgrund der strukturellen Optimierungsfähigkeit, der Nichtbrennbarkeit und des geringen Gewichts für etliche Verwendungen in zahlreichen Industriebereichen perfekt geeignet.
Darüber hinaus lässt sich die Oberfläche von VAPORCOM® leicht mit Lacken oder Folien veredeln, ebenso wie mit einer Schutzschicht aus Hartlack (Gelcoats). Zusätzlich eröffnet das Material bei der Farbgebung und der Gestaltung eine Fülle von Möglichkeiten.

Der Hersteller: CTS ist Technologieführer für GFK-Produkte

Die CTS Composite Technologie Systeme GmbH ist ein mittelständisches Familienunternehmen, das sich seit seiner Gründung im Jahr 1994 zum europäischen Technologieführer für Faserverbundstoffe entwickelt hat. CTS liefert hochwertige und maßgeschneiderte Produkte aus dem Segment GFK (glasfaserverstärkter Kunststoff), bietet seinen Kunden einen professionellen Rundum-Service. Zum Einsatz kommen CTS-Produkte in der Bahninfrastruktur, der chemischen Industrie, im konstruktiven Ingenieurbau, bei Offshore-Anlagen sowie beim Brücken-, Flugzeug- und Schiffbau.
 

Über die TESTROOM GmbH

|

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

TESTROOM GmbH
Holstenwall 5
20355 Hamburg
Telefon: +49 (40) 600 800 600
Telefax: +49 (40) 600 800 699
https://www.testroom.de/

Ansprechpartner:
Joachim Wilczek
CTS Composite Technologie Systeme GmbH
Telefon: +49 (4152) 8885-0
Fax: +49 (4152) 8885-55
E-Mail: info@ctscom.de
Michael Dunker
Inhaber
Telefon: +49 (40) 600800600
Fax: +49 (40) 600800600
E-Mail: info@testroom.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel