Hochschule Kaiserslautern organisiert 7. rheinland-pfälzisch/saarländischen Mädchen-Technik-Kongress

Am 22. Juni 2017 veranstaltet die Hochschule Kaiserslautern den 7. Mädchen-Technik-Kongress für Rheinland-Pfalz und das Saarland. Dann heißt es für Schülerinnen der Klassenstufen 9 bis 13 im Dynamikum Science Center in Pirmasens: „MINT-Entdecken! Erleben! Anfassen!“

Die Schülerinnen erwartet ein erlebnisreicher Tag rund um Naturwissenschaft und Technik mit spannenden Experimenten, vierzehn verschiedenen Workshops, einem Marktplatz mit Informationen zu regionalen Unternehmen, Hochschulen und anderen MINT-Projekten, einem MINT-Slam, sowie Dr. Hubert Zitt, der Einblicke gibt, wie die Star Trek-Filme unsere Gegenwart vorausgesagt haben und vielem mehr. Auch für interessierte Lehrkräfte ist ein Programm vorgesehen, bei dem sie Anregungen für die Gestaltung von naturwissenschaftlichen Unterrichtseinheiten am Beispiel der Kunst des Klebens erhalten sowie Einblicke in duale Studienmöglichkeiten an der Hochschule Kaiserslautern über das kooperative Studienmodell KOSMO.

An der Veranstaltung wirken neben der Hochschule Kaiserslautern weitere Bildungseinrichtungen mit, wie die Ada-Lovelace-Gruppe der TU Kaiserslautern, das Schülerlabor Sinntec der Universität des Saarlandes, die IGS Contwig, die Stiftung Pfalzmetall, die Agentur für Arbeit Kaiserslautern-Pirmasens sowie die Unternehmen BOSCH und John Deere. Hauptsponsor der Veranstaltung ist der TÜV Saarland.


Die Möglichkeit zur Anmeldung für Schülerinnen und Lehrkräfte sowie weitere Informationen finden sich unter www.hs-kl.de/mtk.

Programm
Moderation: Elisabeth Krämer (Projektmitarbeiterin HS KL)
Ab 8:30 Uhr         Registrierung
9:00 –     9:15 Uhr Kongresseröffnung mit Begrüßung, Atrium
                            Vizepräsident für Lehre der HS KL Prof. Dr. Albert Meij /
    Geschäftsführer  des Dynamikums Rolf Schlicher /
    Geschäftsführer  des TÜV Saarland Thorsten Greiner
9:15 –     9:35 Uhr Wie Star Trek unsere Gegenwart vorausgesagt hat
    Dr. Hubert Zitt, Hochschule Kaiserslautern
                9:40 Uhr Bustransfer vom Dynamikum zum Campus bzw. Marktplatzbesuch
10:00 – 11:30 Uhr Schülerinnen:       1. Workshoprunde, Dynamikum und Campus
                               Lehrkräfte:                 Die Kunst des Klebens, Klassenzimmer
             11:40 Uhr Bustransfer vom Dynamikum zum Campus bzw. Marktplatzbesuch
12:00 – 12:45 Uhr MINT-Slam – 3 x 10 Min., Atrium
12:45 – 13:30 Uhr Mittagspause und Marktplatzbesuch
             13:45 Uhr Bustransfer vom Dynamikum zum Campus bzw. Marktplatzbesuch
14:00 – 15:30 Uhr Schülerinnen:      2. Workshoprunde, Dynamikum und Campus
                               Lehrkräfte:                 KOSMO – Dual Studieren an der HS Kaiserslautern, Klassenzimmer
            15:40 Uhr Bustransfer vom Dynamikum zum Campus bzw. Marktplatzbesuch
16:00 – 16:30 Uhr Workshop-Präsentation, Preisverleihung MINT-Slam
                           Verabschiedung Atrium

Workshopthemen für Schülerinnen:

InfoTruck der Metall- und Elektroindustrie
Musik aus der Saftflasche
Macht Theorie einfach – MA-TH-E
LED Colorchanger
DIY: Bau dein Brettspiel
Technische Sinnesorgane im Smartphone
Handy-Hülle mit dem 3D-CAD-Programm
Technik zum Anfassen
Kann man Farben messen?
Logistik sortiert die Welt
Handytasche
Mission Roberta
Isoliere deine eigene DNA

Über Hochschule Kaiserslautern
Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hochschule Kaiserslautern
Schoenstraße 11
67659 Kaiserslautern
Telefon: +49 (631) 3724-0
Telefax: +49 (631) 3724-2105
https://www.hs-kl.de

Ansprechpartner:
Elvira Grub
Pressearbeit
Telefon: +49 (631) 3724-2163
E-Mail: elvira.grub@hs-kl.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.