Investieren in Indonesien

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg lädt gemeinsam mit der IHK Aachen und der NRW.BANK Düsseldorf am Mittwoch, 5. April 2017, zur Informationsveranstaltung „Export- und Investitionsmarkt Indonesien“ ein. Die Veranstaltung findet von 10 bis 13 Uhr in der NRW.BANK, Kavalleriestraße 22, 40213 Düsseldorf statt. „Indonesien muss sich in vielerlei Hinsicht nicht verstecken“, führt Armin Heider, Außenwirtschaftsexperte der IHK Bonn/Rhein-Sieg, aus: „Mit seinen fast 260 Millionen Einwohnern, der steigenden Kaufkraft und einer wachsenden konsumhungrigen Mittelschicht ist das Land attraktiv für deutsche Unternehmen. Fertigungstechnologie sowie Produktionsgüter müssen zu einem erheblichen Teil von bis zu 90 Prozent des Bedarfs importiert werden und eröffnen deutschen Anbietern aussichtsreiche Geschäftschancen in einem der größten Märkte Asiens.“

Referenten der Auslandshandelskammer, von GTAI, der Euler Hermes AG, NRW.BANK und IHK geben detaillierte Einblicke in Schlüsselbranchen für Export und Investitionen, zeigen Förder- und Finanzierungsinstrumente auf und stellen das Programm einer Unternehmerreise nach Indonesien vor. Weitere Informationen und das Programm zu der kostenfreien, aber anmeldepflichtigen Veranstaltung gibt es bei Armin Heider, E-Mail armin.heider@bonn.ihk.de, oder unter www.ihk-bonn.de, Webcode 6492015.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

IHK Bonn/Rhein-Sieg
Bonner Talweg 17
53113 Bonn
Telefon: +49 (228) 2284-139
Telefax: +49 (228) 2284-124
https://www.ihk-bonn.de


Ansprechpartner:
Claudia Engmann
Hauptgeschäftsführung/Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (228) 2284-139
Fax: +49 (228) 2284-124
E-Mail: engmann@bonn.ihk.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.