Reinigung von Dieselpartikelfiltern bei Baumaschinen – Cleantaxx GmbH

Dieselpartikelfilter (DPF)

Die Abgasnormen für Baumaschinen stellen Motoren- und Maschinenhersteller in vielen Bereichen vor neue Herausforderungen. In einigen Systemen greifen die Hersteller für die Abgasnachbehandlung zu einem Dieselpartikelfilter (DPF). Der DPF besteht in der Regel aus einer mit Edelmetallen beschichteten Keramik und unterliegt einem Wartungsintervall. Warum muss ein DPF gewartet werden? Wie bei jedem Fahrzeug mit einem Dieselmotor, findet eine kontinuierliche Regeneration, während des Betriebs, im Filter statt. Erreicht der Filter dann eine gewisse Beladung, durch die ständige Ansammlung von Asche, steigt der Gegendruck des Filters an. Damit es zu keinem Maschinenausfall kommt, ist ein Wartungsintervall festgelegt, dieser variiert bei Baumaschinen je nach Modell zwischen 2.000 und 6.000 Betriebsstunden.

DPF-Reinigung – eine realistische Alternative?


Bei einem Wartungsintervall muss der DPF ausgetauscht oder gereinigt werden. Alle Filtersysteme mit DPF, verbaut bei den Abgasnormen TIER3b, TIER 4 und TIER 4i, sind für eine Reinigung konzipiert. Die hochwertige Qualität aus einer robusten Keramik bildet dafür die Grundlage, denn sie ist langlebig und nicht nur für einen Intervall nutzbar. Dennoch ist Vorsicht geboten. Ein beladener Dieselpartikelfilter ist randvoll mit Feinstaub, bestehend aus Ruß- und Ascheresten. Eine Reinigung muss unter strengen Umweltauflagen erfolgen bei der gewährleistet ist, dass keine Feinstaubpartikel in die Umwelt gelangen und dabei das Filtermaterial nicht beschädigt wird. Die Keramikstruktur ist robust, dennoch empfindlich und kann bei mechanischer Belastung brechen oder reißen. Ebenso können Schäden durch Selbstreinigungsversuche mit Wasser, hohen Temperaturen, oder der Hilfe von Druckluft entstehen, dann kann es teuer werden.

DPF-Reinigung mit Cleantaxx

Der Reinigungsprozess bei Cleantaxx erfolgt innerhalb von 24 Stunden. Die Größe oder der Hersteller des Filters ist dafür unerheblich. Die Reinigung erfolgt gründlich und schonend, ein Reinigungsprotokoll dokumentiert die Messwerte vor und nach der Reinigung. Cleantaxx übernimmt als Service für seine Kunden gern auch die Abwicklung der Logistik. So wird eine taggleiche Abholung, wie auch der Versand über Nacht gesteuert. Dauert dieser Prozess zu lang, empfiehlt Cleantaxx seinen Kunden den Einsatz von Tauschfiltern. Damit wird die Reinigung beim Wartungsintervall zeitlich stark reduziert werden. Tauschfilter können je nach Größe der Flotte selbst angeschafft und bevorratet werden, oder über Cleantaxx angefragt werden.

Weitere Informationen zum Reinigungsverfahren, Bestellformularen und Versandhinweisen der Cleantaxx GmbH finden Sie unter: www.cleantaxx.com/bau.

 

Über die Cleantaxx GmbH

Die Cleantaxx GmbH ist ein europaweit agierendes Unternehmen im Bereich der Reinigung von Dieselpartikelfiltern. Den Fokus richtet die Firma neben Servicequalität auf Nachhaltigkeit bei der Reinigung. Cleantaxx ist ISO 9001, 14001 und nach Berufsgenossenschaft SMS-zertifiziert. Die Dienstleistung garantiert Anwendern, sowie Filter-, Maschinen- und Fahrzeugherstellern ein europaweites, professionelles Reinigungssystem und Austauschprogramm für Dieselpartikelfilter, auf Wunsch auch mit der dazugehörigen Logistik.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Cleantaxx GmbH
Industriestr. 12
30855 Langenhagen
Telefon: +49 (511) 779578-55
Telefax: +49 (511) 779578-57
http://www.cleantaxx.com

Ansprechpartner:
Nicole Krziwanie-Pietsch
Leitung Marketing / PR / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (511) 77957855
Fax: +49 (511) 77957857
E-Mail: pietsch@cleantaxx.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.