Fastener Fair Stuttgart 2017: Die internationale Verbindungs- und Befestigungsbranche trifft sich nächste Woche wieder in Stuttgart

Die 7. Internationale Fachmesse der Verbindungs- und Befestigungsbranche, die Fastener Fair Stuttgart 2017, öffnet vom 28. bis 30. März 2017 auf dem Stuttgarter Messegelände ihre Tore. Insgesamt 894 Aussteller aus 46 Ländern machen die diesjährige Veranstaltung zu einer Rekordveranstaltung hinsichtlich Ausstellerzahlen und Ausstellungsfläche. Besucher können in den Hallen 1, 3 und 5 auf weit über 20.000 Quadratmetern Nettoausstellungsfläche eine noch größere Auswahl an neuen Technologien und Innovationen aus allen Bereichen der Verbindungs- und Befestigungsbranche entdecken als auf den Vormessen. Wichtigste europäische Ausstellerländer neben Deutschland, dem größten Ausstellerland, sind Italien, Großbritannien, die Türkei, Spanien und die Niederlande. Asiatische Ausstellerunternehmen kommen hauptsächlich aus Taiwan, China, Indien und Südkorea.

Die Fastener Fair Stuttgart zeigt neue Entwicklungen aus allen Bereichen der Verbindungs- und Befestigungstechnologie. Das Messeprofil umfasst Befestigungselemente und Halterungen für die Industrie, Befestigungselemente für die Baubranche, Montage- und Installationssysteme, Produktionstechnologie für Befestigungselemente, Lagerung, Vertrieb und Betriebsausrüstung sowie Information, Kommunikation und Services.

Im Rahmen der Fastener Fair Stuttgart 2017 wird erstmals ein Seminarprogramm auf Englisch in einem Auditorium in Halle 5, Stand 2422 stattfinden. Am Dienstag, den 28. März wurden relevante Aussteller dazu eingeladen, Präsentationen zum Thema „The Latest Developments in Cold Forming Technologies“ zu halten. Das Programm für Mittwoch, den 29. März steht im Fokus der Veranstaltung und umfasst vier hochrangige Sprecher und hochaktuelle Themen. Das Thema „The Latest Developments in Coatings Technologies“ ist der Schwerpunkt der Präsentationen am Donnerstag, den 30. März. Das vollständige Seminarprogramm ist auf der Messewebseite abrufbar.
Die Leitmesse ist der weltweite Treffpunkt für einen Industriezweig, der für die Herstellung von fast allen Industrieprodukten sowie für den Bausektor unabdingbar ist. Großhändler, Zulieferer, Anbieter, Einkäufer und Konstrukteure aus aller Welt treffen sich hier, um sich über künftige Branchentrends zu informieren und auszutauschen. Die Besucher der Messe kommen aus verschiedensten Industriebereichen, wie zum Beispiel dem Hoch- und Tiefbau, der Automobilindustrie, der Luft- und Raumfahrt, dem Schiffbau, Elektro- und Elektronikgeräten, Heizung-Lüftung-Klima, Energie- und Stromerzeugung, Metallwaren und der Möbelmanufaktur.


Das Messegelände in Stuttgart ist direkt am Flughafen gelegen und ist sowohl mit dem Auto als auch mit dem Flugzeug oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.

Die Öffnungszeiten der Veranstaltung sind von Dienstag, dem 28. März 2017 bis Mittwoch, dem 29. März 2017 jeweils von 9 Uhr bis 18:00 Uhr und am Donnerstag, den 30. März 2017 von 9 Uhr bis 16 Uhr. Der Eintrittspreis vor Ort beträgt €40. Bei Vorregistrierung über die Messewebseite reduziert sich der Eintrittspreis auf €28. Tickets gelten für alle drei Messetage.

Umfangreiche Informationen zur Messe sind auf der Messewebseite unter www.fastenerfair.com/… erhältlich.
 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Mack Brooks Exhibitions Ltd
Romeland House / Romeland Hill
AL3 4ET St Albans
Telefon: +44 (1727) 814400
Telefax: +44 (1727) 814401
http://www.mackbrooks.com

Ansprechpartner:
Melanie Kaufmann
PR & Marketing Manager
Telefon: +44 (1727) 814400
Fax: +44 (1727) 814501
E-Mail: press@mackbrooks.co.uk
Susanne Neuner
PR & Marketing Director
Telefon: +44 (1727) 814400
Fax: +44 (1727) 814501
E-Mail: press@mackbrooks.co.uk
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.