Coronapandemie schwächt Brasiliens wirtschaftliche Erholung ab

Der Kreditversicherer Credendo hat eine neue Länderstudie zu Brasilien veröffenticht. Demnach zeigt die Wirtschaft des südamerikanischen Landes gegenläufige Trends. Einerseits gab es im dritten Quartal 2020 eine starke Erholung mit 7,7 % Wachstum gegenüber dem Vorquartal, andererseits wird die deutliche Zunahme an Coronaerkrankungen seit November die weitere Entwicklung negativ beeinflussen. Im Jahr 2021 werden die Read more about Coronapandemie schwächt Brasiliens wirtschaftliche Erholung ab[…]

Welche Vorteile bietet eine Warenkreditversicherung?

Bei einer Warenkreditversicherung (kurz: WKV, auch als Kreditversicherung bezeichnet) handelt es sich um eine Versicherung zu Absicherung von Forderungsausfällen. Ob Kapitalgesellschaft (z. B. GmbH) oder Einzelunternehmen – die Warenkreditversicherung lohnt sich für unterschiedliche Unternehmensformen und auch Branchen. Vor allem Unternehmen, welche Waren oder Dienstleistungen auf Ziel verkaufen, ist die Warenkreditversicherung geeignet. Als sinnvoll erweist sich Read more about Welche Vorteile bietet eine Warenkreditversicherung?[…]

Credendo beteiligt sich auch in 2021 am Schutzschirm für Lieferketten

Der Kreditversicherer Credendo beteiligt sich auch im ersten Halbjahr 2021 am Schutzschirm für Lieferketten. Bundesregierung und Kreditversicherer haben sich auf eine Verlängerung des gemeinsamen Programms bis zum 30. Juni 2021 verständigt.  Mit dem Schutzschirm werden Lieferbeziehungen zu Unternehmen gestützt, die vor der Coronapandemie wirtschaftlich gesund waren und nun unverschuldet in Schwierigkeiten geraten sind. So konnten Read more about Credendo beteiligt sich auch in 2021 am Schutzschirm für Lieferketten[…]

Personelle Veränderungen nach Kursverfall der Lira

Der türkische Präsident Erdogan hat den Gouverneur der Zentralbank des Landes, Herrn Uysal, in Folge des Kursverfalls der Lira entlassen. Nachfolger ist der ehemalige Finanzminister Agbal. Am selben Wochenende trat der bislang amtierende Finanzminister Albayrak aus gesundheitlichen Gründen zurück. Er ist Erdogans Schwiegersohn und wurde als dessen potenzieller Nachfolger angesehen. Die türkische Lira stand über Read more about Personelle Veränderungen nach Kursverfall der Lira[…]

Russland wird von zweiter Coronawelle getroffen

Auch Russland ist nicht immun gegen die Zweite Coronawelle. Die von den regionalen Behörden getroffenen Maßnahmen dürften sich aber weniger stark auf die Wirtschaft auswirken, als es im Frühjahr der Fall war. Das Land wurde in diesem Jahr von einem doppelten Schock getroffen. Neben der Coronakrise haben auch die niedrigen Ölpreise gravierende Auswirkungen. Nach einem Read more about Russland wird von zweiter Coronawelle getroffen[…]

Argentinien: Teufelskreis ohne Aussicht auf Entspannung

Der Kreditversicherer Credendo hat eine neue Länderstudie zu Argentinien veröffentlicht. Argentiniens politische Lage wird weiterhin von Unsicherheit geprägt. Als Alberto Fernández im Dezember 2019 das Präsidentenamt antrat, brachte er in Zeiten einer Rezession erneut peronistische Parteien an die Macht. Mit dem jähen Ausbruch der Covid-19-Pandemie wurde die Bekämpfung des damit einhergehenden Schocks schnell zur obersten Read more about Argentinien: Teufelskreis ohne Aussicht auf Entspannung[…]

Montenegro – politischer Wendepunkt in wirtschaftlich schwierigen Zeiten

Die Parlamentswahlen in Montenegro haben der DPS-Partei von Präsident Đukanović (die „Demokratische Partei der Sozialisten“) und ihren kleineren Verbündeten eine historische Niederlage gebracht. Obwohl die DPS mit 35% der Stimmen die größte Einzelpartei blieb, verlor sie gegen eine Koalition von Oppositionsparteien, die sich aus drei Oppositionsblöcken zusammensetzte (pro-russische und pro-serbische Parteien sowie zwei bürgerlich orientierte Read more about Montenegro – politischer Wendepunkt in wirtschaftlich schwierigen Zeiten[…]

Eskalation zwischen Aserbaidschan und Armenien

In der selbsternannten Republik Berg-Karabach eskaliert seit Tagen die Gewalt. Armenien und Aserbaidschan beschuldigen sich gegenseitig, die Eskalation begonnen zu haben. Die jüngsten Auseinandersetzungen sind die schlimmsten seit dem viertägigen Krieg im Jahr 2016, in dem mehr als 100 Menschen starben. Der Einsatz von Panzern und Artillerie weist auf ein höheres Planungsniveau hin als im Read more about Eskalation zwischen Aserbaidschan und Armenien[…]

Klimawandel hat erhebliche wirtschaftliche Folgen

Der Klimawandel trifft Länder vorwiegend durch eine Zunahme und Verschärfung von Naturkatastrophen – häufig zu einem hohen menschlichen, wirtschaftlichen und sozialen Preis. Die Pazifik- und Karibikinseln sind aufgrund ihrer hohen Gefährdung durch den steigenden Meeresspiegel, der großen Häufigkeit von schweren Hurrikans und Zyklonen und ihrer geringen Fläche mit Abstand am stärksten bedroht. In größeren Länder Read more about Klimawandel hat erhebliche wirtschaftliche Folgen[…]