BITMi bedauert Ablehnung des Brexit Deals

Der Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi) bedauert die Ablehnung des Brexit-Deals durch die Mehrheit der britischen Abgeordneten. Großbritannien muss die EU nach wie vor am 29. März verlassen, doch das Scheitern des Vertrags weckt starke Zweifel an Art und Weise und Timing des Austritts. Die daraus resultierende erhöhte Unsicherheit ist problematisch und könnte schädliche Folgen für Read more about BITMi bedauert Ablehnung des Brexit Deals[…]

Qualifikation der internationalen LUM Vertriebsexperten sichert weiteres Wachstum der LUM GmbH

Vom 23. bis 25. Januar findet zum 20. Mal in Folge das Internationale Salesmeeting am Stammsitz der Adlershofer LUM GmbH statt. Beim fachlichen und interkulturellen Austausch der Salesexperten der LUM-Firmen aus Asien, Europa und  Nordamerika mit den externen Vertriebspartnern aus aller Welt werden die Grundlagen für die Fortsetzung des Wachstums der LUM GmbH in den Read more about Qualifikation der internationalen LUM Vertriebsexperten sichert weiteres Wachstum der LUM GmbH[…]

Chaos an der Grenze? Was der Brexit für die Logistik bedeutet

Der Austritt des Vereinigten Königreichs aus der EU rückt näher. Nach dem klaren Nein des britischen Parlaments zum Brexit-Abkommen ist die Unsicherheit über seine Folgen jedoch größer denn je. Am 31. Januar stellen die BVL Regionalgruppe Rhein und die International School of Management (ISM) mit der Veranstaltung „Brexit und seine logistischen Folgen“ die Auswirkungen auf Read more about Chaos an der Grenze? Was der Brexit für die Logistik bedeutet[…]

Eric Schweitzer: Brexit-Abstimmung bedeutet eine schlechte Nachricht für die deutsche Wirtschaft

Nach dem Votum des britischen Unterhauses am gestrigen Dienstag drohen die Negativszenarien zum Brexit nun bittere Realität zu werden. Eric Schweitzer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), empfiehlt den Unternehmen, sich anhand der Brexit-Checkliste des DIHK (www.ihk.de/brexitcheck) auf den Austritt vorzubereiten. Schweitzer: "Die Entscheidung ist für die deutsche Wirtschaft eine schlechte Nachricht. Ohne Abkommen Read more about Eric Schweitzer: Brexit-Abstimmung bedeutet eine schlechte Nachricht für die deutsche Wirtschaft[…]

DIHK: Schwache Entwicklung des BIP ist ein „Warnzeichen“

Das deutsche Bruttoinlandsprodukt (BIP) hat nach Angaben des Statistischen Bundesamtes im vergangenen Jahr lediglich um 1,5 Prozent zugelegt. Vor diesem Hintergrund mahnt Martin Wansleben, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), jetzt dringend den Standort zu stärken. Wansleben: "Die Wachstumsdynamik 2018 hat enttäuscht. Das sollte ein Warnzeichen auch für dieses Jahr sein. Letztlich hat uns Read more about DIHK: Schwache Entwicklung des BIP ist ein „Warnzeichen“[…]

Brexit und kein Ende in Sicht?

Brexit und kein Ende in Sicht – auch für die Unternehmen im Bezirk der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg verfestigt sich der Eindruck, dass die Diskussion im Vereinigten Königreich (VK) zu einer gefühlten „never ending story“ wird. „Die Verunsicherung ist bei unseren Unternehmen spürbar“, sagt IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Hubertus Hille. Für ihn ist dennoch klar: „Ein Read more about Brexit und kein Ende in Sicht?[…]

Ein Prozent Wachstum und 2.000 neue Arbeitsplätze möglich

„Nach einem guten Jahresstart verlor die Saarwirtschaft unter dem Eindruck schwelender Handelskonflikte und der nach wie vor ungelösten Brexitfrage zunehmend an Fahrt. Es hat sich einmal mehr gezeigt, dass die Saarwirtschaft in besonderem Maße von der weltwirtschaftlichen Entwicklung abhängig ist. Denn anders als im Bund sind die Binnenkräfte im Saarland strukturell zu schwach, um eine Read more about Ein Prozent Wachstum und 2.000 neue Arbeitsplätze möglich[…]

Die Zeitarbeit als Personalabteilung der deutschen Unternehmen

Hat das Jahr 2018 die Erwartungen erfüllt und was wird das Jahr 2019 bringen? Thomas Hetz, Hauptgeschäftsführer des Bundesarbeitgeberverbandes der Personaldienstleister e.V. (BAP), resümiert in seinem Gastbeitrag für das Branchenmagazin BD – Blickpunkt Dienstleistung das aktuelle Jahr für die Zeitarbeit und gibt einen Ausblick für 2019. „Ein politisch nervöses, dafür aber wirtschaftlich stabiles Jahr für Read more about Die Zeitarbeit als Personalabteilung der deutschen Unternehmen[…]

Worte zum Jahreswechsel

Zum Jahreswechsel wenden sich IHK-Präsident Stefan Hagen und IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Hubertus Hille an die rund 55.000 IHK-Unternehmen in Bonn/Rhein-Sieg: „Das Jahr 2018 war ereignisreich für die regionale Wirtschaft und ihre Industrie- und Handelskammer. Wir haben uns mit vielen unterschiedlichen Themen auseinander gesetzt und dabei die Belange der regionalen Wirtschaft vertreten. Das gilt insbesondere für die Read more about Worte zum Jahreswechsel[…]

In London geht es um die Wurst

Gehen sie oder bleiben sie am Ende vielleicht doch? Nichts Genaues weiß man, schaut man dieser Tage über den Ärmelkanal. Aber eines steht fest: „It´s beginning to look a lot like Christmas“. So verkündet es auch „Herman ze German“ auf seiner Facebook-Seite und macht damit der Londoner Kundschaft Lust auf seine Wurstspezialitäten. Diese kommen nicht Read more about In London geht es um die Wurst[…]