Agiles Projektmanagement – das „Ei des Kolumbus“ oder doch nur alles Schall und Rauch? Antworten erhalten Sie beim KV Zürich Business School

Überblick und Einführung in agiles Projektmanagement – das «Ei des Kolumbus» oder doch nur alles Schall und Rauch?

Kund/innen und Auftraggebende entwickeln vermehrt innovative und neue Produkte in enger Zusammenarbeit. Dabei stossen klassische, konventionelle Projektvorgehen immer öfter an ihre Grenzen. Hier kommen agile Vorgehensweisen zum Zug. Wohl gemerkt, es gibt kein geregeltes, definiertes agiles Verfahren, denn dies wäre ein Widerspruch in sich! Agilität bedeutet Flexibilität und Wendigkeit bzw. geplantes Abweichen von definierten und konventionellen Methoden, wenn es für das Projekt nutzbringend ist.
In unserem Seminar erhalten Sie einen Überblick über die agilen Verfahren. Sie lernen die Möglichkeiten kennen, den agilen Weg zu meistern – sei es durch den Einsatz eines agilen Verfahrens (z.B. SCRUM, Extreme Programming, etc.) oder durch die Kombination von agilen Techniken mit ihrem bewährten Projektvorgehensmodell

Zielgruppe:


  • Projektleiter, Manager, Projektmitarbeiter und Interessierte an, welche sich Kenntnisse in agilen Verfahren aneignen wollen, ohne sich auf ein konkretes Vorgehen festzulegen.
  • Sie möchten neue Methoden und Techniken kennen und anwenden lernen.

Veranstalter: KV Zürich Business School
Details lesen Sie im Seminarprogramm
Termin und Dauer: Mittwoch, 29.03.2017 von 08.30 – 16.30 Uhr
Ort: KV Zürich Business School, Bildungszentrum Sihlpost, direkt beim HB Zürich
Dozent: Roland Heini, Senior Consultant der SPOL AG
Kosten: CHF 550.00

Nach diesem Tagesseminar wissen Sie mehr über das agile Projektmanagement!

Über die Spol AG

Seit 1991 bietet die SPOL AG ein breitgefächertes Dienstleistungsangebot in allen Bereichen der professionellen Projektarbeit an. Projektmanagement, insbesondere auf der strategischen Ebene, ist der Motor für Innovation und Wandlung. Weil wir wissen, welche Anforderungen Projekte von lokaler bis internationaler Bedeutung an eine Organisation stellen, sind wir in Sachen projektorientierte Strategieumsetzung, Projektportfoliomanagement und strategischem Projektmanagement in zahlreichen Unternehmen im Einsatz.

Die SPOL AG zählt seit über 25 Jahren zu den führenden Schweizer Unternehmen im Projektportfolio- und Projektmanagement. Unsere gelebten Grundsätze wie Kundenorientierung, Qualität, hohe Auftragseffizienz sowie erstklassiger flexibler Dienstleistungsservice auf der Basis einer umfassenden Projektmanagementkompetenz und Erfahrung werden durch reichlich entgegengebrachtes Kundenvertrauen belohnt. Und auf dieses Vertrauen sind wir stolz.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Spol AG
Höfenstrasse 33
CH6312 Steinhausen
Telefon: +41 (41) 74730-60
Telefax: +41 (41) 74730-61
http://www.spol.ch

Ansprechpartner:
Kathrin Ehrler
Training / Coaching / Consulting
Telefon: +41 (41) 74730-60
Fax: +41 (41) 74730-61
E-Mail: kehrler@spol.ch
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.